36^giornata

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • jantjis schrieb:

      Das Spiel wurde nicht gekauft. Auf keinenfall. Schaut euch bitte an wo Lazio steht. Das Inter hier Punkte liegen gelassen hätte lag eh bei unter 5%. Das einzige lächerliche waren die Fans, die dadurch natürlich auch ihre Spieler demotivieren können, aber dennoch hätte Lazio auch bei einem Geisterspiel auf die Nase bekommen.
      Wer anderes behauptet sollte sich nochmal in Ruhe die Tabelle anschauen ;)
      völlig richtig, der klassenunterschied zwischen inter und lazio is ja offensichtlich
      is halt nur peinlich und eine schande für den sport, wie sich die lazio-fans da verhalten
      cmq vada a finì, grazie lo stesso
    • „Ich würde mich über so einen Sieg schämen“
      Vertreter der Roma zeigten sich nach dem Schlusspfiff fassungslos. „Nach dem, was
      wir heute gesehen haben, unsere Liga als die schönste der Welt zu
      bezeichnen, ist absurd. Wäre ich an der Stelle von Inter, ich würde mich
      über so einen Sieg schämen“, schimpfte Roma-Präsidentin Rosella Sensi.

      Auch Romas Club-Direktor Gian Paolo Montali schäumte: „So etwas wie heute
      habe ich noch nie gesehen. Aber ich denke, auch Inter wird beschämt
      sein. An diesem Tag hat nicht nur Lazio verloren, sondern der gesamte
      Sport und ganz besonders unser Fußball.“

      Inter-Präsident Massimo Moratti ließ diese Kritik nicht auf sich sitzen: „Damit haben wir nichts
      zu tun. Das ist eine Sache zwischen Roma und Lazio. Wofür sollte ich
      mich schämen? Aber die Meisterschaft ist noch nicht vorbei.“
      www.facebook.com/dajeroma13 // Twitter @dajeroma13
    • Naja die Kritik an Inter find ich da schon was übertrieben. Was können die denn für die absolut unübertreffliche Dummhein Lazios? Sollen sie absichtlich schlecht spielen um dem unmotivierten Treiben Lazios entgegen zuhalten?
      Oder sollen sie 20'000 Inter-Tifosi mitbringen die dann ihrerseits Lazio anpeitschen um für Fairness zu sorgen?

      Nee die Schuld trifft einzig und allein Lazio und für diesen Schwarzen Tag den sie dem Fussball bereitet haben sollen sie gefälligst auch absteigen.
      :forza_roma5: ALLE WEGE FÜHREN NACH AS ROMA :forza_roma5:
    • Er Libbano schrieb:

      Ich hoffe ja immer noch stark auf Siena, die haben Inter im Hinspiel ordentlich schwitzen lassen (das Siegtor zum 4-3 fiel in der Nachspielzeit) und der neue Präsi von Siena (Mezzaroma, heisst wirklich so) ist Romanista und soll gefälligst eine ordentliche Prämie für die Spieler springen lassen, wenn sie nicht verlieren. :aufsmaul:
      Da bittesehr;

      "Il presidente Massimo Mezzaroma
      garantirà un premio di due milioni di euro per fermare l'Inter". Davide
      Buccioni
      , dirigente del Siena calcio, promette il massimo
      impegno della compagine toscana fino al termine del campionato. " Ieri
      in tarda mattinata - prosegue - ho avanzato alcune richieste prima della
      partita Siena Palermo, in riferimento all'ultima giornata di campionato
      ovvero Siena Inter: Centinaia di
      tifosi ci hanno chiamato per questa partita e così voglio fare un
      appello ai tifosi della Roma, ma soprattutto ai tifosi
      che amano lo sport prima del calcio: nessuna partita verrà venduta o
      comprata e i nostri giocatori lotteranno fino alla morte, fino
      all'ultimo minuto di recupero". Le speranze del Siena vanno
      oltre gli attuali numeri della classifica. "Sappiamo - dice Buccioni -
      che potrebbero scattare dei ripescaggi a seguito di quanto si sta
      evidenziando con la nuova calciopoli. Per questo puntiamo al terzultimo
      posto e a conquistare tutti i punti che restano a disposizione".
      www.facebook.com/dajeroma13 // Twitter @dajeroma13
    • 5 maggio 1974, terzultima di campionato. Una Roma ormai senza obiettivi scende all'olimpico per Roma-Juventus con la squadra Torinese a meno 3 dalla Lazio capolista che esce sconfitta nella stessa giornata per 2 a 1 col Torino. La Roma vincendo per 3 a 2 assegnerà due giornate dopo il tricolore alla sua eterna rivale. IN QUEL CASO CI FU' UN GRANDE GESTO DI SPORTIVITA' E ONESTA' DA PARTE DI GIOCATORI E TIFOSI GIALLOROSSI. Complimenti.
    • Na, ich gewinne dem ganzen mittlerweile sogar etwas Positives ab:
      Lacio hätte ja vermutlich so oder so verloren; durch ihr Auftreten wird Inters Scudetto jetzt aber ewig mit diesem schwarzen Fleck beschmutzt sein. Klar können wir uns davon nix kaufen, aber: jetzt haben wir sicher noch mehr Leute, die uns den Titel gönnen unso...;)

      DonFilippo schrieb:

      cn313 dallo hat immer recht

    • Da hat endlich mal einer was Vernütiges gesagt und ich stimme vollkommen zu. Inter hätte Lazio auch so besiegt, ich meine umgekehrt wärs schon eindeutig gewesen aber so war das Ergebnis schon zu erwarten. Es hat nix mehr mit Fussball zu tun gehabt, was die Fans da abgezogen haben. Wie dumm muss man nur sein, um sich ein Ticket zu kaufen und dann die gegnerische Mannschaft anzufeuern. Ich würds Lazio echt vom Herzen gönnen, wenn sie absteigen würden wegen der Aktion (wird aber eh nicht passieren). Ich hätts genauso asozial gefunden wenn die Roma das getan hätte, ganz ehrlich. Sowas hat im Fussball nichts verloren, genauso wenig wie Rassismus. Die Leute sollen in die Politik gehen und nicht den schönsten Sport der Welt mit so nem Dreck verpesten.
      FORZA Daniele!
    • Ich zitiere mal aus dem Video (2:35): „Egal, egal, egal!“. Ärgert euch nicht so viel über die, denn dann haben sie erreicht, was sie wollten. Lazio hätte das Spiel sowieso verloren. Ich antworte einfach mal (wieder) hiermit (Minute 2:57, das Ansteuern der Stelle klappt beim Einbinden leider nicht so richtig):

      Kann ich mir jeden Tag wieder anschauen und mich kaputtlachen. Ist auch gesünder als sich die „Fans“ der Biancocelesti reinzuziehen.
      Lazie? No Grazie!