Miralem Pjani? (15)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Miralem Pjani? (15)



      Geboren am 02.04.1990 in Zvornik, Bosnien-Herzegowina.
      Nationalität: [IMG:http://cdn.serverloft.de/854060_35/bilder/flaggen_neu/6.gif] [IMG:http://cdn.serverloft.de/854060_35/bilder/flaggen_neu/31.gif]
      Größe: 1,80 m
      Gewicht: 68 kg

      Position: Mittelfeld - offensives Mittelfeld, Flügelstürmer
      Vertrag bis: 30.06.2015

      Serie A Debüt: -
      Homepage: -
      Facebook: -
      Twitter: -

      Durch den Bosnienkrieg musste Pjani? zusammen mit seiner Familie Anfang der 1990er Jahre seine Heimat verlassen. Sie zogen nach Luxemburg. Das fußballerische Talent von Pjani? wurde früh erkannt und er spielte bereits mit dreizehn Jahren in Auswahlmannschaften für Sechzehnjährige.

      Pjani? spielte während der U-17-Europameisterschaft 2006 für Luxemburg, das als Gastgeber automatisch für dieses Turnier qualifiziert war. Er erzielte während des Turnieres das einzige Tor für Luxemburg. Im selben Jahr erzielte er in einem Spiel gegen Belgien, das 5:5 endete, vier Tore. Pjani? entschied sich 2007 für die bosnische Nationalmannschaft und spielte dort in der U-21-Auswahl. Diese Entscheidung begründete er mit seiner starken Verwurzelung in Bosnien und den Erfolgsaussichten der bosnischen Mannschaft gegenüber dem luxemburgischen Team.

      Pjani? feierte sein Debüt mit 18 Jahren in der Nationalmannschaft beim WM-Qualifikationsspiel gegen Spanien am 6. September 2008. Er gilt neben Stars wie Edin Džeko und Zvjezdan Misimovi? als heimlicher Star der Mannschaft.

      Pjani? lernte das Fußballspielen beim FC Schifflange 95 in Luxemburg. 2003 wechselte er in die Jugendabteilung des FC Metz. Im Sommer 2007 wechselte er in den Profikader von Metz und unterschrieb dort einen Dreijahresvertrag. Sein Profidebüt gelang ihm bereits am 18. August 2007 im Alter von 17 Jahren. In seiner ersten Saison bestritt er 32 Einsätze in der Ligue 1, erzielte dabei vier Treffer und beeindruckte somit französische Spitzenteams. Er konnte den Abstieg von Metz jedoch nicht verhindern und wechselte zur Saison 2008/09 für eine Ablösesumme von siebeneinhalb Millionen Euro zum Serienmeister Olympique Lyon.

      In seinem ersten Jahr bei Lyon bestritt er nur fünf Partien von Beginn an und konnte die großen Erwartungen nicht erfüllen. Nach dem Weggang vom Star Juninho im Sommer 2009 wurde seine Lieblingsposition hinter den Spitzen frei und er wurde zum Stammspieler. In der Champions-League-Saison 2009/10 erreichte Miralem Pjani? mit seiner Mannschaft das Halbfinale, wobei er in der Achtelfinalpartie gegen Real Madrid den entscheidenden Treffer in Madrid erzielte.

      Im Jahre 2011 verlief die Saison für Pjani? nicht nach Plan. Durch den Kauf von Gourcuff, der die gleiche Position bekleidet, war er bei Trainer Puel nicht mehr erste Wahl. Im Zuge der Wechselperiode im Sommer 2011 sicherte sich der AS Rom die Dienste des 21-Jährigen. Die Roma zahlte 11 Mio. € und Pjani? unterschrieb einen Vertrag bis 2015.

      Bisherige Vereine

      2007 - 2008 / FC Metz (32 Spiele - 4 Tore)
      2008 - 2011 / Olympique Lyon (115 Spiele - 16 Tore)
      2011 – 2015 / AS Roma

      Nationalmannschaft

      seit 2008 / Bosnien-Herzegowina (22 Spiele – 3 Tore)

      Titel

      -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von romazone ()

    • ToNy_SuNsHiNe schrieb:

      Pjanic: " I biancocelesti erano interessati a me ma la Roma è un club più importante della Lazio "


      Wärst du vll. so nett?

      Freut mich übrigens, dass euch meine Beiträge geholfen haben den Spieler etwas besser einzuschätzen. Am Sonntag kommt er hoffentlich auf seine ersten Spielminuten in der Serie A und bald kann sich jeder hier seine eigene Meinung zum bosnischen Neuzugang bilden. Deswegen halte ich es auch nicht für zwingend notwendig meinen kurzen Beitrag zum Spieler hier oben festzupinnen, auch wenn ich mich geschmeichelt fühle. :)

      Die Rückennummer #15 finde ich auch ziemlich schick, Trikot wird auf alle Fälle gekauft.

      Edit: Dank google-Übersetzer hat sich das auch erledigt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pjanic ()

    • Der Libanese schrieb:

      @Pjanic: Spricht Miralem eigentlich deutsch? Hab nach dem Parma-Spiel sein Interview auf englisch bei Sky.it gesehen und er klang wie ein Deutscher, der englisch spricht, nicht so mit schwulem Akzent wie ein Franzos. :D

      Könnt ich mir gut vorstellen, der hat ja den Großteil seiner Kindheit in Luxemburg verbracht. Lt. einigen Google-Treffern spricht er fließend deutsch, aber keine Ahnung, wie seriös diese Quellen sind.
    • Der Libanese schrieb:

      @Pjanic: Spricht Miralem eigentlich deutsch? Hab nach dem Parma-Spiel sein Interview auf englisch bei Sky.it gesehen und er klang wie ein Deutscher, der englisch spricht, nicht so mit schwulem Akzent wie ein Franzos. :D


      Da er in Luxemburg aufgewachsen ist, spricht er unter anderem auch Deutsch, ja. Und, wie sieht euer zwischenzeitliches Resümee aus? Bislang war das noch nicht das gelbe vom Ei, ich bin aber weiterhin zuversichtlich und ich hoffe ihr ebenfalls.. ;)
    • Pjanic schrieb:

      Und, wie sieht euer zwischenzeitliches Resümee aus? Bislang war das noch nicht das gelbe vom Ei, ich bin aber weiterhin zuversichtlich und ich hoffe ihr ebenfalls..
      Beim ersten Spiel war ich echt beeindruckt, extrem ballsicher, hat sich was getraut. Ist dann wohl etwas erschrocken, wie schnell so ein Roma-Spiel verloren gehen kann und was darauf medial los ist. In den anderen Spielen war er etwas ängstlicher unterwegs und hat immer so einfach wie möglich gespielt, so wie gestern immer den Ball auf Totti und gut ist. Das Potential ist jedenfalls da und wenn er selbstsicherer wird kann er richtig einschlagen. Bei LE war er nicht umsonst bis jetzt immer gesetzt.
      Beim Interview gestern hat er aber auch durchblicken lassen, dass er eher OMF ist und auch lieber dort spielt. Er macht aber natürlich das, was der Trainer sagt.
      UNICO GRANDE AMORE
    • Pjanic schrieb:

      Der Libanese schrieb:

      @Pjanic: Spricht Miralem eigentlich deutsch? Hab nach dem Parma-Spiel sein Interview auf englisch bei Sky.it gesehen und er klang wie ein Deutscher, der englisch spricht, nicht so mit schwulem Akzent wie ein Franzos. :D


      Da er in Luxemburg aufgewachsen ist, spricht er unter anderem auch Deutsch, ja. Und, wie sieht euer zwischenzeitliches Resümee aus? Bislang war das noch nicht das gelbe vom Ei, ich bin aber weiterhin zuversichtlich und ich hoffe ihr ebenfalls.. ;)


      Seine gesehenden Ansätze sind schon das Gelbe vom Ei, aber leider ist es noch nicht genug für ein deliziöses Spiegelei mit Speckwürfeln, Zwiebeln.. Petersilie.. mh!
    • Der Libanese schrieb:


      Beim Interview gestern hat er aber auch durchblicken lassen, dass er eher OMF ist und auch lieber dort spielt. Er macht aber natürlich das, was der Trainer sagt.


      Habe das gestrige Spiel leider nicht sehen können und kann dazu nicht viel sagen, aber interessant zu hören, dass er das öffentlich anspricht-vll. wird er in den nächsten Spielen offensiver eingesetzt (jetzt wo Gago wieder zurückkommt, durchaus vorstellbar).
      Würde ich sehr begrüßen, denn wie gesagt liegen seine Stärken deutlich in der Offensive und defensiv ist er leider noch immer ziemlich unbrauchbar.
      Stimme dir ansonsten voll und ganz zu, in den bisherigen Spielen hatte er immer wieder unmögliche Böcke drin, trotz zahlreicher Alibi-Pässe auf Totti oder auf den Spieler hinter ihm.
      Aber kann ja nur besser werden, hoffentlich wieder nächste Woche von Beginn an, trotz (anscheinend) schwacher Partie.
    • Der Libanese schrieb:

      Pjanic schrieb:

      Und, wie sieht euer zwischenzeitliches Resümee aus? Bislang war das noch nicht das gelbe vom Ei, ich bin aber weiterhin zuversichtlich und ich hoffe ihr ebenfalls..
      Beim ersten Spiel war ich echt beeindruckt, extrem ballsicher, hat sich was getraut. Ist dann wohl etwas erschrocken, wie schnell so ein Roma-Spiel verloren gehen kann und was darauf medial los ist. In den anderen Spielen war er etwas ängstlicher unterwegs und hat immer so einfach wie möglich gespielt, so wie gestern immer den Ball auf Totti und gut ist. Das Potential ist jedenfalls da und wenn er selbstsicherer wird kann er richtig einschlagen. Bei LE war er nicht umsonst bis jetzt immer gesetzt.
      Beim Interview gestern hat er aber auch durchblicken lassen, dass er eher OMF ist und auch lieber dort spielt. Er macht aber natürlich das, was der Trainer sagt.


      Mitte der 2. HZ hat er sich dann immer öfter von Totti "gelöst" und war wesentlich stärker. Ich denke das er sich noch nicht immer so traut alleine zu gehen bzw. auch die Position (inkl. Defensivarbeit) ihm nicht so liegt. Ansonsten halte ich ihn jetzt schon für wertvoller als ein gewisser Menez jemals war...
      Being a Roma fan is a full-time job. A full-time job without pay, benefits or means to sanity.
    • Nachdem Pjanic letztes Wochenende endlich seinen ersten Scorerpunkt in der Serie A verbuchen konnte, traf er gestern sehenswert im EM-Qualifikationsspiel gegen Luxemburg.

      http://youtube/8lj7H9xNiw8?t=2m56s

      Am Dienstagabend kommt es dann zum großen Showdown in Paris, wo es um den Gruppensieg und somit die direkte Qualifikation zur EM-Endrunde geht.


      Edit: Hmm, anscheinend funktioniert das einbetten nicht.
      Hier der Link:
      youtu.be/8lj7H9xNiw8?t=2m56s