Miralem Pjani? (15)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DajeRoma schrieb:

      ?( Habe aber eben noch gelesen dass euer Nationaltrainer ihn für das Litauen Spiel einsetzt und für das Griechenland-Spiel noch schont.

      romanews.eu/it,a101455/Su-Ct-B…isogno-Di-Lui-Lituania-Br

      Wie gesagt, die ganze Geschichte stinkt zum Himmel. Im Interview heißt es, dass Pjanic keine Freigabe vom Verein bekommen hat (eben wegen diesem Fetzen). Ich habe keine Ahnung, stand jetzt wird Pjanic die kommenden zwei Quali-Spiele verpassen. Ich hoffe, dass sich die ganze Geschichte morgen noch auflösen wird, aber es sieht zumindest nicht danach aus, dass Pjanic für die nächsten beiden Spiele verfügbar sein wird.

      @Kroos: Ne, seit Susic spielen auch wir mit Viererkette, so auch gegen Litauen.
    • Ich sag nur: Weg mit dem Jungen und zwar möglichst im Winter. Das wird immer mehr eine Todgeburt wie Menez. Dauernd verletzt und dann braucht er als relativ erfahrener Profi viel zu lange um wieder die Normalform zu erreichen. Ab und zu spielt er dann bei Bosnien groß auf aber kann im Verein diese Leistungen nicht bestätigen. Mal sehr schwarzmalerisch ausgedrückt.
    • Il Bomber schrieb:

      Ich sag nur: Weg mit dem Jungen und zwar möglichst im Winter. Das wird immer mehr eine Todgeburt wie Menez. Dauernd verletzt und dann braucht er als relativ erfahrener Profi viel zu lange um wieder die Normalform zu erreichen. Ab und zu spielt er dann bei Bosnien groß auf aber kann im Verein diese Leistungen nicht bestätigen. Mal sehr schwarzmalerisch ausgedrückt.
      Gerade bei Menez finde ich, dass dieser zum schlechtmöglichsten Zeitpunkt abgegeben wurde, nämlich genau dann, als er anfing zu überzeugen ( die Beweggründe für den Verkauf jetzt mal außer Acht gelassen). Pjanic hat definitiv potenzial, aber von fucking potenzial kann man sich leider nichts kaufen. Es ist doch so, dass wir für Mittelfeld einen Haufen kopfloser Hühner haben, die kein bisschen Kreativität mitbringen und sich die Bälle wie unter LE hin und her schieben. Da muss ein 36 jähriger Totti ins Mittelfeld, damit man auf einen vernünftigen entscheidenden Pass hoffen kann. Das kanns doch nicht sein. Spieler wie Marquinho, Tachtsidis oder Pjanic sind gutes Backup Material, mehr leider nicht. Ich bin der Auffassung, dass wenn man ein gutes Mittelfeld hat, es scheiß egal ist, wen du vorne drin stehen hast, dann fallen die Tore quasi von selbst (siehe Juve). Das ist bei uns leider nicht der Fall, deswegen ist mir egal was mit Pjanic geschieht. Für die Bank wäre er aber dann doch eine Verschwendung.

      Zemans Aussage oder Wunschdenken, dass jeder einzelne Spieler im Kader funktioniert und jeder mit jedem kann, macht die Sache auch nicht leichter.
      FORZA Daniele!
    • cn313 schrieb:

      Es ist doch so, dass wir für Mittelfeld einen Haufen kopfloser Hühner haben, die kein bisschen Kreativität mitbringen und sich die Bälle wie unter LE hin und her schieben
      Ja? Bin da anderer Meinung, gerade Bradley, Florenzi, De Rossi, Taxi, Pjanic sind alles Aufbauspieler die ein Spiel leiten "könnten", es liegt dann am Trainer ihnen das zu vermitteln, denn das "Zeman-Spiel" ist immernoch nicht zu sehen, was noch nicht klappt ist das umschalten bei Ballgewinn, da geht alles vieeel zu langsam, da brauchts dann so fixe Pässe ala Totti/Osvaldo. Pjanic schreibe ich noch nicht ab, ich will die Mannschaft erst bewerten wenn ich auch endlich das gewünschte Spiel vom Trainer sehe.
      www.facebook.com/dajeroma13 // Twitter @dajeroma13
    • Das Spiel von der 6 aufbauen können Florenzi, De Rossi oder Bradley schon, Kreativität darf man aber nicht erwarten. Ein Spieler, der ansatzweise einem '10er' gleichkommt, haben wir mit Ausnahme von Totti und ggf. nach ein wenig Lamela aber nicht. Totti kann das mit 36 aber nicht dauerhaft spielen und Lamela ist für das Systems chon einen Tick zu offensiv. Wir brauchen einen Spieler wie Verratti. ;)
    • In einem 4-3-3 brauchts du Mittelfeldspieler die nicht Fisch nicht Fleisch sind sondern Allrounder die dir sowohl zur Defensive als auch zur Offensive beitragen. Davon haben wir in meinen Augen exakt zwei: De Rossi und Tachtsidis, wobei letzterer noch lange nicht gereift ist.
      Florenzi ist aufgrund seiner physischen Eigenschaften eher schlecht für die Defensive, Bradley ist ein purer Abräumer und Pjanic fühlt sich hinter den Spitzen (wohl) viel besser aber die Gelegenheit ihn dort zu sehen hatten wir bisher nicht wirklich, auch unter LE nicht.
      Von daher kann man abwarten und Tee trinken ob es geschafft wird den "Puristen" die fehlenden Eigenschaften beizubringen oder nicht und das dauert eben und muss nicht unbedingt aufgehen.
    • cn313 schrieb:

      Il Bomber schrieb:

      Ich sag nur: Weg mit dem Jungen und zwar möglichst im Winter. Das wird immer mehr eine Todgeburt wie Menez. Dauernd verletzt und dann braucht er als relativ erfahrener Profi viel zu lange um wieder die Normalform zu erreichen. Ab und zu spielt er dann bei Bosnien groß auf aber kann im Verein diese Leistungen nicht bestätigen. Mal sehr schwarzmalerisch ausgedrückt.
      Gerade bei Menez finde ich, dass dieser zum schlechtmöglichsten Zeitpunkt abgegeben wurde, nämlich genau dann, als er anfing zu überzeugen ( die Beweggründe für den Verkauf jetzt mal außer Acht gelassen).
      Dann beim neuen Verein ja(überzeugen), in dem Sinne schlechtes Timing aber würde man das immer wissen könnte man Spieler vor dem Einbruch verkaufen und nicht nachher.
      Also so an sich hat man alles richtig gemacht.
      "Was willst du uns genau sagen?"
      + real exposing jos, frequencyfence(christian alexei kunimi), kruno baraba, leftsideofthebrain channel, billthetreeguy(ocs101), trampleonsnakes
    • Gina schrieb:

      Dann beim neuen Verein ja(überzeugen)
      Ich fand seine (Menez) lezten Spiele bei uns durchaus stark, insofern musste man kein Hellseher sein, da es bereits bei uns begonnen hatte. Wie dem auch sei, ist jetzt egal, er ist Geschichte.. Man sollte entweder Pjanic direkt loswerden (und keine Zeit verschwenden) oder auf ihn setzen, ihn dann aber auch unbedingt halten, wenn er zu einem guten Spieler gereift sein sollte

      DajeRoma schrieb:

      gerade Bradley, Florenzi, De Rossi, Taxi, Pjanic sind alles Aufbauspieler die ein Spiel leiten "könnten", es liegt dann am Trainer ihnen das zu vermitteln
      Bradley ist für mich ein Abräumer, Florenzi scheint ja schon fast Stürmer zu sein so offensiv wie er auftritt, Tachtsidis konnte nur in der Vorbereitung überzeugen und über Pjanic wurde ja bereits genug gesagt. Mir fehlt halt wie Bernardo sagt ein Spielmacher , es fehlt einfach die Übersicht wenns schnell gehen muss , der Ball wird von der Mitte nach außen gespielt, dort läuft man nach vorne bis sich ein Gegenspieler in den Weg stellt, man dreht sich um und spielt zurück in die Mitte...

      Obs an den Spielern liegt oder an Zeman weiß ich nicht, zum leiten sind sie aber nicht geeignet, vllt DDR, der momentan aber richtig beschissene Pässe spielt
      FORZA Daniele!
    • Seine letzten Spiele hm naja, kann mich nur an den lauffaulen schwalbenden nörgelnden chancenvergebenden menez erinnern, bin froh das er weg ist.

      Spiel leiten können sowohl Taxsidis, Pjanic als auch DDR, bislang sah man nix.
      "Was willst du uns genau sagen?"
      + real exposing jos, frequencyfence(christian alexei kunimi), kruno baraba, leftsideofthebrain channel, billthetreeguy(ocs101), trampleonsnakes
    • Il Bomber schrieb:

      Ich sag nur: Weg mit dem Jungen und zwar möglichst im Winter. Das wird immer mehr eine Todgeburt wie Menez. Dauernd verletzt und dann braucht er als relativ erfahrener Profi viel zu lange um wieder die Normalform zu erreichen. Ab und zu spielt er dann bei Bosnien groß auf aber kann im Verein diese Leistungen nicht bestätigen. Mal sehr schwarzmalerisch ausgedrückt.

      a absolutely +1 :coppa:
      Es grüßt Euch FieroRomanisti; aka Aichi :cool:
    • Na, da habe ich jetzt was losgetreten. Will keinem hier sagen was er zu denken hat, ich bin aber immer noch der Meinung, dass er ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft werden kann und seine Fähigkeiten in einer funktionierenden Mannschaft auch auf den Fußballplatz bringen wird. Wäre meiner Meinung nach unklug ihn jetzt schon abzugeben, selbst bei einem Angebot jenseits der 15 Mio. €. Aber das ist nur meine Meinung.

      Übrigens wird er am Freitag mit sehr, sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht beginnen, Miroslav Stevanovic wird für ihn ins Team rücken.
    • Ihr schreibt Spieler aber schnell ab, wer die Vorbereitung verfolgt hat weiss dass er da einer der Besten war, dass ihn dann einzelne Verletzungen aus der Bahn schmeissen kann jeden Spieler passieren. Erst ein Urteil bilden ob er in Zemans System passt wenn er mal einige Spiele in Folge auf dem Platz steht. Dazu ist er mir sehr symphatisch und verhält sich sehr professionell. Würde ihn ungern wieder für ne Summe abgeben die villeicht sogar unter dem Einkaufspreis liegt.
      www.facebook.com/dajeroma13 // Twitter @dajeroma13

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DajeRoma ()

    • Bin da ganz bei Daje. Pjanic und Menez zu vergleichen ist ja auch eine Sünde, dieses kleine Mädchen hat ja jedes mal losgeweint wenn die Windrichtung nicht gestimmt hat. Pjanic ist sehr viel ruhiger und professioneller.
      IL LUNEDÍ CHE UMILIAZIONE ANDARE IN FABBRICA A SERVIRE IL TUO PADRONE
      Rube Merda!


      DAJE ROMA