Gerüchteküche Winter 15/16

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gabriel schrieb:

      Das wäre idiotisch wenn wir ihn verkaufen. Meiner Meinung nach in dieser Saison bis jetzt der stärkste offensiv Spieler

      Naja bei Garcia hat er funktioniert da das ganze auf ihn ausgelegt war, langer Ball auf Gervinho und dann schauen was er daraus macht.
      Wie dir auffallen wird kaufen die Chinesen gerade richtig ein, Gervinho soll ja zu denen wechseln die sich auch Luiz Adriano (Milan) geangelt haben, die Spieler verdienen dort das dreifache wie bei uns, ein Paradis für Geldgeile Spieler, also bei 12 Millionen sofort zuschlagen und dafür EL und Perrotti holen.
    • El Sharawy wäre cool, aber Perotti zu holen, der sogar teurer wird als die Ablöse die wir für gervinho bekommen, macht für mich 0 Sinn. Noch dazu hat Perotti gefühlt diese Saison überhaupt gar nichts gerissen, ich halte von dem nichts!
      Und einen gervinho kann man immer gebrauchen, da er wie du sagst auch alleine spiel entscheidend sein kann
    • Falls man EL bekommt sollte man Gervinho abgeben, mit Salah hat man eh einen ziemlich ähnlichen Spieler bereits im Kader.

      Bei Perotti dacht ich erst an Valencia aber dann als ich geschaut habe war er bei Sevilla, evtl. verwechselt, der kann schon was, aber falls er in der Serie A wie erwähnt nicht so der Brüller ist bisher (wieso dann die Gerüchte oder das Interesse) dann soll er bleiben wo er ist.
    • Gabriel schrieb:

      El Sharawy wäre cool, aber Perotti zu holen, der sogar teurer wird als die Ablöse die wir für gervinho bekommen, macht für mich 0 Sinn. Noch dazu hat Perotti gefühlt diese Saison überhaupt gar nichts gerissen, ich halte von dem nichts!
      Und einen gervinho kann man immer gebrauchen, da er wie du sagst auch alleine spiel entscheidend sein kann
      Spalletti benötigt Spieler die Dzeko mit Bällen bedienen, und da macht Perotti sehr wohl Sinn.
      Weiteres wird Florenzi jetzt vorne spielen mit Salah. Wie du siehst kein Platz für Gervinho, und der lässt sich so ein Angebot auch nicht entgehen, mit diesen Geld kann er sich ein künstlichen Strand anbauen.
    • Batistuta69 schrieb:

      Gabriel schrieb:

      El Sharawy wäre cool, aber Perotti zu holen, der sogar teurer wird als die Ablöse die wir für gervinho bekommen, macht für mich 0 Sinn. Noch dazu hat Perotti gefühlt diese Saison überhaupt gar nichts gerissen, ich halte von dem nichts!
      Und einen gervinho kann man immer gebrauchen, da er wie du sagst auch alleine spiel entscheidend sein kann
      Spalletti benötigt Spieler die Dzeko mit Bällen bedienen, und da macht Perotti sehr wohl Sinn.
      Weiteres wird Florenzi jetzt vorne spielen mit Salah. Wie du siehst kein Platz für Gervinho, und der lässt sich so ein Angebot auch nicht entgehen, mit diesen Geld kann er sich ein künstlichen Strand anbauen.


      Habe grade Genoa bisschen angeschaut, Perrotti hat heute ein klasse Spiel gemacht, muss ich zugeben :hmpf:
    • IV bzw. in der gesamten Verteidigung muss eigentlich noch was passieren. Castan wohl weit von seiner Form entfernt (was ich heute so gelesen hab hier, kurz gesehen hab und auch schon in den anderen Spielen gemerkt habe). Rüdiger ist halt einfach auch nicht die Offenbarung. Hätte ihn mir zwar sogar schlechter vorgestellt, da ich ihn noch von Stuttgart kannte, aber trotzdem (noch) mit zu vielen Fehlern. Vielleicht sollte auch Daniele wieder IV spielen. War aber wohl heute wieder deutlich stärker im MF als davor.
      Lass uns mal annehmen, dass sich Manolas verletzt, dann stecken wir richtig in der Scheiße. Mit nem Castan der nicht in Form ist und nem (noch) fehlerhaften Rüdiger. Dazu nur noch Gyömber, der glaub ich bei uns selbst wenn er eingesetzt wurde noch nie IV gespielt hat.

      LV ist ja genau des gleiche. Digne spielt alle Spiele, wenn sich der mal verletzt dann wirds da auch schon richtig eng. Dann haben wir noch Emerson oder Toro, aber ist ja auch nicht seine Position. Jetzt ist er glaub ich eh gesperrt. Sorry wohl doch nicht.
      RV wenn Flo wieder im MF/Sturm spielt ist ja auch mager. Maicon ist viel zu oft verletzt und auch nicht mehr der Alte. Toro ist in meinen Augen ein sehr solider Back-Up der auch wenn er in Form ist locker mal Stamm spielen kann, aber da muss es schon passen.
      Aber kriegt man jetzt im Winter wirklich nen guten AV? Wird wohl schwer. Gibt eh nicht viele und wenn dann wirds richtig teuer. Criscito wäre vielleicht nicht so verkehrt. Auch wenn ich keinen Plan habe, wie der in letzer Zeit so spielt.
      Ich persönlich hätte auch Holebas gehalten, auch wenn den viele hier schlecht fanden. Als Back-Up hätte der locker gereicht. Da hätte man mit Toro zwei solide Back-Ups für Links und Rechts gehabt, die auch in der Rolle nicht gemeckert hätten (ich gehe jetzt mal davon aus). Und die Million die wir für ihn bekommen haben und das Gehalt wo wir sparen, hätte uns sicher nicht den Sommermarkt verbaut.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Trotzaburga ()

    • Wenn man einen Falque und Perrotti dahinstellt und dann Scudetto und CL Ko-Phase erwartet dann passt das nicht so ganz zusammen. Es wird leider wie immer in Quantität statt Qualität investiert. Gervinho gehen zu lassen wäre der größte Fehler, zumal er immer eine Geheimwaffe war und leider auch oft genug die einzig wirksame. Alles in allem ist es leider enttäuschend, was momentan passiert. Ich befürchte der große Durchbruch wird ausbleiben, stattdessen verschwinden wir über die nächsten Jahre wieder in die Belanglosigkeit , sobald sich Totti und DDR verabschieden und Pjanic & Nainggolan abwandern.

      Ich weiß jetzt werden viele über meine Aussagen meckern, aber welches Licht soll denn momentan am Ende des Tunnels zu sehen sein?
      FORZA Daniele!
    • cn313 schrieb:

      Ich weiß jetzt werden viele über meine Aussagen meckern, aber welches Licht soll denn momentan am Ende des Tunnels zu sehen sein?



      Es braucht eine Trainer - Sportmanager Kombi die passt, ob Spalle da die richtige Impulse setzen kann weiß ich nicht, müssen auch die Amis etwas umplanen damit da was fruchtbares bei rumkommt, bisher lief es so dass Saba einen gewissen Rahmen bekommen hat (welcher eh nicht so der Knaller ist) und dann in diesem Rahmen auch noch eher suboptimal agiert hat, sowohl von der Homogenität des Kaders her (höchsten 2 TPerioden in all den Jahren die gut waren) als auch was die ganzen Talente/An-Verkauf :happy: angeht, mit so einer Strategie ist man höchstens eine Art besseres und teureres Udine oder so, da braucht man sich nix vormachen.
    • Dallo schrieb:

      Mathieu Debuchy will Arsenal verlassen. Ist bei Leverkusen im Gespräch.
      Ein französischer Nationalspieler, der rechts und innen in der Verteidigung spielen kann. Da sollten wir zumindest mal die Fühler ausstrecken.


      Einen 30-jährigen, der sich von einer schweren Verletzung erholen muss und nach der EM wieder keine Motivation hat? Und IV kann der sicher nicht spielen!
      Versteh nicht warum man sich nicht um einen aus D'Ambrosio/Santon bemüht, können auf beiden Seiten spielen, Italiener und nicht zu alt.
    • cn313 schrieb:

      Wenn man einen Falque und Perrotti dahinstellt und dann Scudetto und CL Ko-Phase erwartet dann passt das nicht so ganz zusammen. Es wird leider wie immer in Quantität statt Qualität investiert. Gervinho gehen zu lassen wäre der größte Fehler, zumal er immer eine Geheimwaffe war und leider auch oft genug die einzig wirksame. Alles in allem ist es leider enttäuschend, was momentan passiert. Ich befürchte der große Durchbruch wird ausbleiben, stattdessen verschwinden wir über die nächsten Jahre wieder in die Belanglosigkeit , sobald sich Totti und DDR verabschieden und Pjanic & Nainggolan abwandern.

      Ich weiß jetzt werden viele über meine Aussagen meckern, aber welches Licht soll denn momentan am Ende des Tunnels zu sehen sein?


      kann mir nicht vorstellen, dass da jemand meckert - außer man ist halt grober realitätsverweigerer.

      seh die situation so wie du es beschreibst. außerdem hilft es halt auch nicht, dass man was weiß ich wie viele millionen in "talente" wie sanabria, ponce, gerson, ucan, paredes, iturbe ( :kotzen: ) usw. investiert hat und eigentlich keinem dieser spieler wirklich eine chance gegeben hat (iturbe mal außen vor)
      ... wie diese "strategie" aufgehen hätte sollen wird mir für ewig ein rätsel bleiben. um diese kohle hätte man 2 gestandene spieler ala strootman (um die 15 millionen) holen können und wäre jetzt wesentlich besser aufgestellt. vermutlich war man aber zu geil darauf einen zweiten marquinhos zu landen (welchen man dan für 30+ weiterverkaufen kann) und hat es dafür in kauf genommen im worst case ohne eine einzige kaderergänzung dazustehen. in diesem fall muss man aber konsequent sein - sich eingestehen versagt zu haben - und die reißleine ziehen.
    • Nein das hat Castan wegen einem schlechten spiel einfach nicht verdient. Er hat ja keine spiel Praxis und die Mannschaft ist nicht intakt. Da tut sich jeder mal mit fehlern hervor. Außerdem hat er mir anfang Saison bei seinem 1en lang und 1-2 kurz Einsätzen gut gefallen. Es wäre ein Fehler ihn jetzt schon abzuschieben. Mit geduld und spiel Praxis kan da noch was draus werden
    • Hermann schrieb:

      Gerson und Castan werden wies aussieht nach Brasilien verliehen.
      Der Vertrag mit Cole wurde auch aufgelöst.


      Dann müssen in meinen Augen aber mindesten 2 IV kommen. Wir haben stand jetzt 3 Stück und Gyömber und De Rossi. Davon ist einer nun wirklich kein Top-Spieler und De Rossi wird im MF gebraucht, da siehts auch nicht so gut aus. Pjanic, De Rossi und Ninja stellen sich ja eh schon fast von selbst auf. Keita ist diese Saison eh nur verletzt und auch ein Ucan ist irgendwie eigentlich immer verletzt wenn er ne Chance auf Spiele hätte. Hoffentlich kaufen wir den Kerl nicht. Er hat mir zwar oft gefallen wenn er mal gespielt hat, nur hat er es in nun schon 1 1/2 Jahren auf gefühlt 10 Spiele geschafft. Garcia hin oder her. Da sollten wir nächste Saison lieber auf Paredes setzten, der in diesem Jahr bei Empoli ne recht gute Saison spielt. Aber wie ich uns kenne, verkaufen wir Paredes dann lieber für 8 Millionen und kaufen dafür Ucan für 11 Millionen fest. :D
    • Totti Francesco schrieb:

      Nein das hat Castan wegen einem schlechten spiel einfach nicht verdient. Er hat ja keine spiel Praxis und die Mannschaft ist nicht intakt. Da tut sich jeder mal mit fehlern hervor. Außerdem hat er mir anfang Saison bei seinem 1en lang und 1-2 kurz Einsätzen gut gefallen. Es wäre ein Fehler ihn jetzt schon abzuschieben. Mit geduld und spiel Praxis kan da noch was draus werden


      Ich mag Castan auch wirklich richtig gern. Nur wir haben keine Zeit mehr um ihm Spielpraxis zu geben. Da muss des Ding jetzt bald mal laufen, sonst wirds mit dem CL-Quali Platz schon eng. Wir können nur froh sein, dass Inter und Fiore auch gerade schwächeln. Lass Milan noch ins laufen kommen, dann wirds richtig hart. Wir haben halt leider einfach keine Zeit mehr für Spieler die Spielpraxis sammeln müssen. Ergebnisse müssen jetzt geliefert werden. Wenn wir nicht in die CL kommen, dann brennts richtig. Wir haben was man so liest eh schon wieder richtig Schulden aufgebaut trotz CL. Was des wohl heißt, wenn wir die CL nicht erreichen, sollte wohl jedem klar sein.
      Auch wenn ich die Befürchtung habe, dass wenn wir Castan jetzt ausleihen, er vielleicht nie wieder zu uns (richtig) zurückkommt, aber die Leistungen von ihm sind nicht berauschend im Vergleich zu früher (auch ohne das Hellas-Spiel). Es wird wohl nicht umsonst immer Rüdiger gespielt haben. Rudi kannte Castan ja auch noch aus der Zeit mit Benatia und wird schon gewusst haben, dass ein fitter Castan wohl besser ist als ein Rüdiger. Also ist Castan wohl einfach nicht fit und vielleicht ist da ja auch noch was im Busch mit seiner Verletzung damals, was von uns keiner weiß.