Patrik Schick (14)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Patrik Schick (14)


      Patrik SCHICK (14)





      Geburtsort: Praha (Tschechien)
      Geburtstag: 24.01.1996
      Nationalität: Tschechien
      Größe: 186 cm
      Gewicht: 73 kg
      Position: Mittelstürmer (Hängende Spitze, Rechtsaußen)
      starker Fuß: links
      Rückennummer: 14
      Ausrüster: Nike
      Social Media: facebook.com/PatrikSchickOfficial/, instagram.com/p_schicky/
      Vertrag bis: 30.06.2022 (ausgeliehen von Sampdoria, Vertrag dort bis 30.06.2020)
      Serie A Debüt: 21.08.2016 (FC Empoli - Sampdoria Genua 0:1)
      Roma Debüt: 16.09.2017 (AS Roma - Hellas Verona 3:0)




      Bisherige Vereine:
      2013 - 2014 AC Sparta Prag (Jugend)
      2014 - 2015 AC Sparta Prag
      2015 - 2016 FC Bohemians Prag 1905 (Leihe)
      2016 - 2017 Sampdoria Genua
      2017 - 2019 AS Roma (Leihe + fest Verpflichtet)
      2019 - 2020 RB Leipzig (Leihe)




      Titel/persönliche Auszeichnungen:
      1 x tschechischer Meister (AC Sparta Prag 13/14)
      1 x tschechischer Pokalsieger (AC Sparta Prag 13/14)




      Nationalteam / Land (Spiele/Tore): Tschechien (22/9)
      Debüt Nationalteam: 27.05.2016 Tschechien - Malta (6:0)




      transfermarkt.de, asroma.com
      asroma.com/en/teams/players-and-staff/patrik-schick
      “Camminerò insieme a te, l’A.S. Roma è la mia vita. Quando giochi sento che, crescono i brividi dentro di me. Roma, tifiamo per la Roma, lottiamo per la Roma, sarò sempre con te. Passano gli anni, cambiano i giocatori e anche i presidenti, ma noi saremo qua. È la lupa che batte sul mio petto, la Roma è il nostro amore e noi siamo gli ultrà”.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Trotzaburga ()

    • “Camminerò insieme a te, l’A.S. Roma è la mia vita. Quando giochi sento che, crescono i brividi dentro di me. Roma, tifiamo per la Roma, lottiamo per la Roma, sarò sempre con te. Passano gli anni, cambiano i giocatori e anche i presidenti, ma noi saremo qua. È la lupa che batte sul mio petto, la Roma è il nostro amore e noi siamo gli ultrà”.
    • Hoffentlich trifft Schick jetzt in den nächsten Spielen. Das wäre extrem wichtig um Ruhe um seine Situation zu bekommen. Der muss sich jetzt nach dem Juve-Spiel von vielen Seiten einiges unschönes anhören. Der Druck wird jetzt natürlich auch noch größer als er durch die Rekord-Ablöse eh schon ist. Hoffentlich kriegt der keinen psychischen Knacks und endet nicht als Iturbe 2.0, von dem auch sehr viel erwartet wurde.

      Die erste Saisonhälfte ist einfach alles andere als optimal gelaufen. Erst die lange Verletzungspause und dazu das unglückliche Interview von ihm. Der Druck wird immer größer.
      “Camminerò insieme a te, l’A.S. Roma è la mia vita. Quando giochi sento che, crescono i brividi dentro di me. Roma, tifiamo per la Roma, lottiamo per la Roma, sarò sempre con te. Passano gli anni, cambiano i giocatori e anche i presidenti, ma noi saremo qua. È la lupa che batte sul mio petto, la Roma è il nostro amore e noi siamo gli ultrà”.
    • Eigentlich ein krasser Fehler der sportlichen Leitung ihn, vor allem für das Geld, zu holen. Hatten zu lange an Mahrez festgehalten (wurde von Monchi ja auch bestätigt) und das war ja schon ein ewiges Theater. Mit der Geschichte nach dem geplatzten Juve-Transfer und der Tatsache das man zu Salah mit null Euro gewinn rauskommt, ist schon ne schwere Bürde. Die dann einem Jungen mitzugeben der bisher halt nur ein Talent ist und eigentlich auch nicht unbedingt zur Roma wollte ist schon enorm. Ja und dann noch Verletzungen, wenig Einsatzzeit, falsche Position und das Ding gegen Juve...hart und schwierig wirds weiter werden
      Etzdufeidunuawenggscheit!
    • Jop sehe ich auch so. Der Druck ist einfach Wahnsinn und das mit 21 Jahren. Da werden einfach aufgrund der Ablöse und wegen Salah von vielen Wunderdinge erwartet. Hab leider auch die Befürchtung, dass der Junge verbrannt wird. Er sieht für mich schon talentierter als Iturbe aus, aber auch von dem wurden Aufgrund der Ablöse dann Wunderdinge erwartet die er einfach nicht leisten konnte. Obwohl der ja damals echt gut gestartet war bis er sich verletzt hatte. Hätte er damals vielleicht "nur" 5 oder 10 Millionen gekostet, wer weiß. Druck hätte er auf alle Fälle weniger gehabt.

      Ich sehe seine Verpflichtung auch als Panikkauf. Hab ich auch schon oft geschrieben. Sonst hätte man bestimmt nicht Defrel auch noch geholt.
      “Camminerò insieme a te, l’A.S. Roma è la mia vita. Quando giochi sento che, crescono i brividi dentro di me. Roma, tifiamo per la Roma, lottiamo per la Roma, sarò sempre con te. Passano gli anni, cambiano i giocatori e anche i presidenti, ma noi saremo qua. È la lupa che batte sul mio petto, la Roma è il nostro amore e noi siamo gli ultrà”.
    • Schick mit Tor und Assist gegen China. Na wenigstens etwas. Vielleicht hilfts für seine Situation bei uns.
      “Camminerò insieme a te, l’A.S. Roma è la mia vita. Quando giochi sento che, crescono i brividi dentro di me. Roma, tifiamo per la Roma, lottiamo per la Roma, sarò sempre con te. Passano gli anni, cambiano i giocatori e anche i presidenti, ma noi saremo qua. È la lupa che batte sul mio petto, la Roma è il nostro amore e noi siamo gli ultrà”.
    • Hat für die Nationalmannschaft getroffen. :D
      asroma.com/en/news/2018/9/schi…kes-late-cameo-appearance
      “Camminerò insieme a te, l’A.S. Roma è la mia vita. Quando giochi sento che, crescono i brividi dentro di me. Roma, tifiamo per la Roma, lottiamo per la Roma, sarò sempre con te. Passano gli anni, cambiano i giocatori e anche i presidenti, ma noi saremo qua. È la lupa che batte sul mio petto, la Roma è il nostro amore e noi siamo gli ultrà”.
    • Arbeitet wohl mit einem Mental-Coach zusammen:
      romapress.us/2019/01/03/schick-working-with-a-mental-coach/
      “Camminerò insieme a te, l’A.S. Roma è la mia vita. Quando giochi sento che, crescono i brividi dentro di me. Roma, tifiamo per la Roma, lottiamo per la Roma, sarò sempre con te. Passano gli anni, cambiano i giocatori e anche i presidenti, ma noi saremo qua. È la lupa che batte sul mio petto, la Roma è il nostro amore e noi siamo gli ultrà”.
    • Das zweite Tor war schon technisch stark gemacht. Freut mich für ihn.
      Will ihn diese Saison unter dem neuen Trainer gerne noch mal sehen. Hoffentlich ohne Dzeko im Kader. Wann hatte den Schick schon mal die Chance ein paar Spiele in Serie zu spielen? Gefühlt nie. Dzeko durfte egal was für nen Stiefel er gespielt hat immer wieder starten.

      Sollte es diese Saison unter einem neuen Trainer wieder nicht klappen, wird das Kapitel wohl eh beendet. Unter EDF ging es mit allen Stürmern (Ausnahme El Shaarawy diese Saison) bergab. Und Ranieri war auch eher darauf aus die Abwehr zu stabilisieren.

      Ich will ihn einfach noch nicht aufgeben. Dafür haben wir leider zu viel gezahlt.
      “Camminerò insieme a te, l’A.S. Roma è la mia vita. Quando giochi sento che, crescono i brividi dentro di me. Roma, tifiamo per la Roma, lottiamo per la Roma, sarò sempre con te. Passano gli anni, cambiano i giocatori e anche i presidenti, ma noi saremo qua. È la lupa che batte sul mio petto, la Roma è il nostro amore e noi siamo gli ultrà”.
    • M.E. wird Schick ab dem Zeitpunkt Sinn machen, wenn Dzeko weg ist. Bzw. hat damals halt echt keinen Sinn gemacht, da wir Dzeko schon hatten. Ihn dann auf die Aussen zu stellen, hat dann noch viel weniger Sinn gemacht. Ausser dass man ihm das Selbstvertrauen anscheind komplett genommen hat.

      Soll jetzt mal die Gelegenheit haben, unser 1. Wahl auf der Nr. 9 zu sein. Denke sein Stern kann durchaus noch aufgehen. Zeigt er ja teilweise ja auch in der Nationalmannschaft.
    • Patrick schrieb:

      Wieder stark durchgesetzt beim 2. Tor der Tschechen :super:
      Und Elfer zum 3:0

      Den Elfer soll er ja auch selbst rausgeholt haben, was ich gelesen habe. :super:
      “Camminerò insieme a te, l’A.S. Roma è la mia vita. Quando giochi sento che, crescono i brividi dentro di me. Roma, tifiamo per la Roma, lottiamo per la Roma, sarò sempre con te. Passano gli anni, cambiano i giocatori e anche i presidenti, ma noi saremo qua. È la lupa che batte sul mio petto, la Roma è il nostro amore e noi siamo gli ultrà”.