Nicolò Zaniolo (22)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nicolò Zaniolo (22)


      Nicolò ZANIOLO (22)







      Geburtsort: Massa (Italien)
      Geburtstag: 02.07.1999
      Nationalität: Italien
      Größe: 189 cm
      Gewicht: 79 kg
      Position: Offensives Mittelfeld (zentrales Mittelfeld)
      starker Fuß: links
      Rückennummer: 22
      Ausrüster: Nike
      Social Media: instagram.com/nicolozaniolo/
      Vertrag bis: 30.06.2023
      Serie A Debüt: -
      Roma Debüt: -




      Bisherige Vereine:
      bis 2016 AC Florenz (Jugend)
      2016 - 2017 Virtus Entella (Jugend)
      2017 - 2018 Inter Mailand (Jugend)
      2018 - 2023 AS Roma




      Titel/persönliche Auszeichnungen:
      1 x italienischer Jugendmeister (Inter Mailand Primavera 17/18)
      1 x italienischer Supercoppasieger (Inter Mailand Primavera 17/18)




      Nationalteam / Land (Spiele/Tore): Italien U19 (18/6)
      Debüt Nationalteam: 23.03.2017 Irland U19 - Italien U19 (2:0)




      transfermarkt.de, asroma.com

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Trotzaburga ()

    • “I don’t have the right words – I’m incredibly happy, not just because of the goal but because we needed a win like this right now,” Zaniolo said.
      “Next up it is Parma, another game we absolutely need to win if we want to qualify for the Champions League.”
      He added: “To score in Serie A has been my dream since I was a kid. I had a few chances in other games but unfortunately it didn’t come.
      "I am always focused on training as best I can, being ready so I can do as well as I can out on the pitch – and then sooner or later the results will come from that.”
      Zaniolo was asked if he saw comparisons between his goal and one scored by Francesco Totti against Sampdoria back in 2004.
      “I don’t remember that one but for me to be able to talk to Francesco is an inspiration and a motivation – there’s so much I can work on,” the youngster said.
      “I am pleased with this goal, but from tomorrow it’ll be back to work to make sure we are ready for the next game.”

      asroma.com/en/news/2018/12/zan…s-after-breakthrough-goal
    • unglaublicher aufstieg in den letzten 3 monaten. erinnert mich vom spieltyp her total an de bruyne (passsicher, zweikampfstark, gute dribblings, gefährlich vorm tor) bzw kaka. ich hoffe wir können ihn mit einem vernünftigen (ausstiegsklausel 200millionen+) vertrag lange binden. wenn wir den für roma-typische 40millionen an juve verlieren dann schaue ich nie wieder fußball.
    • Würde da jetzt nicht allzu viel hinein interpretieren.
      Die Posts waren ja vor 5 bzw. 6 Jahren, wo Zaniolo noch 13/14 Jahre alt war, Jugendspieler von Inter war und scheinbar den Fußball den Conte fabriziert hatte bei Juve gefallen hat/gefällt, der ja zugegeben höchst erfolgreich war.

      Dann wäre es toll, wenn wir im Sommer Conte verpflichten könnten, dann würde Zaniolo wenigstens auch noch ein paar Jahre länger bei uns bleiben, wenn er Conte so schätzt. :D ;)
      :forza_roma5: C'È SOLO UN CAPITANO!!! :forza_roma5:
    • Freuen wir uns mal über die jetzige Entwicklung. Im Sommer wird hoffentlich noch nichts passieren und dann muss man eh schauen, wie er sich dann in seiner zweiten Profi-Saison entwickelt.
      Wenn man wieder Geld braucht, wird er wohl aber leider auch nicht gefragt werden.
      Ein Wechsel zu Juve wäre aber der Horror....
      Für seine jetzige Entwicklung ist aber ein Verbleib von uns bestimmt von Vorteil, bei Juve würde es ihm wohl ähnlich wie einem Bernardeschi gehen.

      kicker.de/news/fussball/chleag…t-mit-instagram-mama.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Trotzaburga ()

    • Hoffen wir, dass das mit den Selfies nicht passiert

      “I’d love to be a symbol of this club and my objective is to stay at Roma forever,” Zaniolo told TV show Le Iene.
      Would he like to follow in the footsteps of Francesco Totti?
      “I don’t feel that I am anything like Totti, but it would be a dream to spend my entire career at Roma. I’ll certainly try.”
      He gave the interview in the car, as his mother Francesca drives the young star to training every day, because he doesn’t have a driver’s licence yet.
      It also gave Zaniolo an opportunity to act like any other teenager and be embarrassed by his mother’s selfie habit.
      “I am keeping an eye on her and trying to cut down on the selfies…”
      However, the pair made clear that reports of a row between them over the Instagram pictures was completely blown out of proportion.
      When she joked that she could go on the Italian version of Big Brother because she wouldn’t need any talent to take part, she laughed and added: “I don’t know what to say.”
      At this point, Nicolò replied: “You just have to say no!”