[13. Spieltag] Udinese Calcio - AS Roma 1 : 0

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mittlerweile tut mir edf sogar leid. Dass er für den job nicht gut genug ist ist das eine, aber das spielermaterial ist halt wirlich ein wahnsinn. Was da ein cristante, ses, schick und konsorten woche für woche an ‚nicht-klasse‘ präsentieren ist für einen verein wie uns einfach eine schande. Schlechtestes spielermaterial seit dem ersten jahr der amis. Da waren die holebas, piris, gagos und bradleys dieser welt ja noch stärker als die monchi einkäufe der letzten 2 jahre. Dass die halt nur 1/100 von den spielern heute gekostet haben ist eine andere sache.

      Wenn wir jetzt noch manolas und dzeko im winter verlieren ists vorbei. Dann sind wir nichtmal für die el plätze gut genug aufgestellt.
    • Nein, es war letzte Saison einfach schon schrecklich unsere Spiele anzuschauen. Da lief es halt noch etwas besser, weil uns Kolarov bis zur Winterpause getragen hat, Alisson Alisson war und es bei Inter & Co auch nicht wirklich gelaufen ist.

      Jetzt hat man einen Kolarov außer Form, keinen Alisson mehr (Olsen macht den Job für mich besser als erwartet, Alisson war aber trotzdem einige Stufen besser) und Inter spielt nun stärker.

      EDF hat bis jetzt keinen einzigen Spieler besser gemacht. Bis jetzt werden alle eher schlechter.

      Hier gibt es keinen Vorschritt, nur Rückschritte. Dieser Trainer bringt der Mannschaft einfach nichts bei. Die Vorbereitung zur Saison 17/18 war schrecklich und nach über 1 1/2 Jahren gibt es keine Verbesserungen.

      Ich sehe hier einfach keinen Grund diesen Trainer noch in irgend einer Form zu schützen.

      Was Monchi treibt ist natürlich die andere Geschichte. Über 100 Millionen verballert und keinen einzigen Spieler geholt, der die Mannschaft verbessert. Grandiose Leistung. Aber selbst mit z.B. einem Nainggolan sah es letzte Saison unter EDF schon katastrophal aus.


      Und zum Kader: Ja, wir waren schon stärker aufgestellt, trotzdem IST dieser Kader immer noch stärker als der von Udine, Bologna, Chievo, SPAL usw... Da kann man mal ein Spiel verlieren, aber nicht jedes Spiel gegen diese Kellerkinder.

      EDF hätte einfach schon nach der letzten Saison entfernt werden müssen. Wurde halt zu 99 % vom Halbfinale in der CL überstrahlt und selbst da war nicht alles Gold was glänzte (Spiele gegen Atletico, Spiel in der Ukraine, Spiele in Barcelona und in Liverpool).

      ----------------------------
      Zum Spiel:
      Katastrophale erste Halbzeit.
      Für mich einen klaren Elfer in der zweiten Halbzeit beim Stande von 0:0 nicht bekommen. Keine Ahnung ob es VAR bei uns nicht gibt. Dann macht Udine fast im Gegenzug das 1:0. Sehr blöd und unglücklich gelaufen.
      Die Abschlüsse unserer Spieler sind einfach eine Katastrophe.

      Was mich aber am meisten stört: Wieso entwickelt man dann in den letzten 20 Minuten sowas wie Feuer und Kampfgeist? Warum wird zuvor nur rumgestanden und lustlos gespielt? Wieso geht es dann plötzlich, wenn es zu spät ist?

      Wenn man an EDF festhält wird es nichts mir der CL im nächsten Jahr. Selbst mit einem neuen Trainer wird es knapp.
      Und dann kannste eh schon tschüss zu Ünder, Pellegrini & Manolas sagen.
    • Ach Leute, chillt doch, wir kriegen in 73 Jahren ein eigenes Stadion und verdienen dann Unsummen an Geld, sodass jeder Spieler, Fan, Koch und Balljunge bei der Roma Multimilliardär wird und mit dem ganzen Geld machen wir dann was ganz verrücktes und verkaufen dann nur noch einen Leistungsträger pro Saison statt 2, hihi :gogogo:

      Mal im Ernst:

      EDF: Hat auf der einen Seite zwar beschissenes Spielermaterial, dies reicht jedoch nicht als Erklärung für seinen beschissenen langsamen Opa-Fussball wo der Ball 300 Mal von der Verteidigung in Schrittgeschwindigkeit von links nach rechts und zurück gespielt wird. Schau ich mir spiele von Napoli, City, Dortmund etc an, hab ich das Gefühl, dass diese mit doppelter Geschwindigkeit laufen.

      Fazio & Kolarov: Hatten Saft für 1-2 ordentliche Saisons, das ist aber vorbei. Als Backup für ihre Positionen noch okay. Gilt wohl auch für Nzonzi

      Juan Jesus, Cristante, Schick, Santon: Besitzen nicht Mal annähernd die Klasse für einen CL Verein zu spielen. Sogar für EL Niveau zu niedrig.

      Ünder, Kluivert: Starke Spieler, die man nicht halten wird, weil wieder Scheine winken und Monchi und Pallotta einer abgehen wird. Braucht man also nicht groß drüber nachdenken.

      SES, Perotti, Pastore: Solide bis starke Spieler, falls sie mal zur Verfügung stünden. Leider hatte man in dieser Saison bisher nicht soviel Glück gehabt.

      Deko: Top-Stürmer, der aber sehr stark von seinen Helferlein abhängig ist. Sprich, hat er einen guten Assistenten ( zB Salah), macht er seine 20+ Tore. Läuft es aber bei Cengiz und Ünder nicht, ist er in dem jeweiligen Spiel praktisch wertlos. Dennoch froh, ihn (noch) im Kader zu haben.

      Manolas: Meiner Meinung nach Weltklasse IV, keine Ahnung, was er noch bei uns macht.

      Olsen: Kein Alisson und wirkt manchmal ziemlich chaotisch, aber hey, ich bin positiv überrascht und zufrieden.

      Das war's mit meiner Analyse, ich habe das heutige Spiel zum Glück nicht gesehen und bin auch froh drum. Das ist immer mehr eine Roma, mit der ich mich immer weniger verbunden fühle. Vermisse mittlerweile echt Leute wie Cassetti, Taddei, Pannuci. Auch den Marlboro Man und Zeman würde ich liebend gern wieder sehen.
      FORZA Daniele!