[14. Spieltag] AS Roma - Inter Mailand 2 : 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auch für mich war es ein gutes Spiel von uns. Haben auch Moral bewiesen als wir 2 Rückstände wieder wett gemacht haben.
      Leider bringt der Punkt tabellarisch leider nicht wirklich was. Finde, wir hätten uns einen Sieg verdient gehabt und für mich 2 verlorene Punkte, auch wenn Inter Chancen hatte.

      Leider waren wir wieder nicht wirklich vom Glück verfolgt (Stangenschuss Nummer 1000 in dieser Saison und auch das Anti-VAR gegen uns wie gewöhnlich), wenigstens den 2x Elfer haben wir dann bekommen. Wie gegen Real sind wir trotz zahlreicher Chancen wieder nicht mit 1-0 in Führung gegangen, sondern haben uns das 0-1 gefangen. Auch gestern könnte man sagen, "was wäre wenn gewesen.." - wenn wir bei diesen beiden Spielen in Führung gegangen wären, würden wir vielleicht sogar mit 6 Punkten dastehen.

      Zaniolo gefällt immer besser. Er spielt teilweise wirklich schon wie ein "Routinier" und vor allem frech und ohne Angst nach vorne.
      Auch Florenzi hat mir als Linksaußen im MF sehr gut gefallen. Also vom Einsatz und Willen her kann man der Mannschaft wirklich nichts vorwerfen. Auch DiFra hat aus den derzeitigen Möglichkeiten das Beste herausgeholt. Leider fehlt uns ein wenig das Glück, dass leider passend für die derzeitige Situation ist.
      :forza_roma5: C'È SOLO UN CAPITANO!!! :forza_roma5:
    • Patrick schrieb:

      War allgemein eine coole Truppe gestern.
      Statt Nzonzi-Cristante noch Pelle-DDR rein, einen jungen IV neben Manolas, Flo rv und Kluivert/SES LW kann das so gerne in Zukunft weiter gehen, da würd ich auch 1,2 schlechte Saisons in Kauf nehmen.
      Nach einer schlechten Saison (keine cl) sind aber mindestens Pelle, Ünder, SES weg, nach der zweiten dann auch Manolas, Kluivert, Zaniolo und DDR hört eh bald auf.
    • Ja, mal zur Abwechslung ein gutes Spiel und gegen Inter darfst du auch mal X spielen, aber angesichts der aktuellen Situation leider auch nicht mega hilfreich. Es war mal schön nicht Fazio sehen zu müssen, auch wenn Juan Jesus prinzipiell auch kein guter IV ist.

      Santon wieder schlecht, Cristante ist nicht nur spielerisch einfach eine einzige Enttäuschung, ich mag den Typen auch nicht, spielt sehr dreckig ohne das was vernüfiges dabei rauskommt. Nzonzi ist der zweitgrößte Fehleinkauf mit seinen 30 Millionen. Nummer 1 trifft zwar das Tor nicht selbst wenn sein Leben davon abhängt, ist aber technisch doch besser als zu erwarten war. Vielleicht sollte der einfach künftig als hängende Spitze oder sowas spielen, halt mehr den Vorbereiter machen.

      Zaniolo sehr sehr stark, gefällt mir, dass er die Eier besitzt und jeden Zweikampf sucht statt nochmal hintenrum zu spielen. Und Ünder und Kluivert sind eh unantastbar, genauso Manolas.

      Im Grunde stimmen also die Zutaten, man müsste nur auf jeden Fall mal in die Abwehr investieren. Meinetwegen irgendjemanden für ein paar Millionen aus Brasilien holen, hat ja mit Marquinhos, Castan und Alisson gut geklappt... ach ne, das war ja Sabatini. Egal, trotzdem braucht man mindestens einen starken IV noch und dann entweder mal mehr Coric im Mittelfeld ausprobieren oder Coric verleihen und einen anderen Spielmacher, gerne Ü30, finden.
      FORZA ROMA!
    • Schiri-Leistung auf beiden Seiten eine Katastrophe.
      Sonst ein ganz gutes Spiel von uns, wo uns aber leider der eine Punkt nicht wirklich hilft. Unentschieden gegen Inter wäre völlig ok, hätte man die Spiele gegen Chievo & Co gewonnen.
      Zaniolo wieder mal top.
      Perotti nach seiner Einwechslung eine Frechheit. Nzonzi......

      Würde auch wie @Patrick 1 oder 2 schlechtere Saisons auf mich nehmen, wenn die ganzen Jungen gehalten werden könnten und man sich ein Team für die Zukunft aufbaut. Aber es ist doch wie @DonFilippo schon schreibt: Ohne CL wird sowieso jeder Spieler zu Geld gemacht.