[24. Spieltag] AS Roma - FC Bologna 2 : 1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hm!?!

      Zum Spiel jetzt nix, weiß noch nicht, was ich just davon halten soll.

      Ne andere Sache im Forum kommt NZonzi immer sehr schlecht weg. Das kann ich gar nicht begreifen. Einer unsere Transfercoups diesen Sommer. Für dieses teilweise desaströse Stellungspiel bzw. Aufbauspiel im MF bei uns, kann man Ihn doch nicht verantwortlich machen. Wenn da mal ein Pass nicht ankommt. Stichwort Stellungsspiel aller im MF-Aufbau. Im Prinzip niemanden, da ja eigentlich alle neu sind. Wenn dann eher den Trainer, der aber auch mit sovielen Neuen arbeiten muss, dass ich da nix gegen sage. Wir sind halt in der Situation eines kompletten Neuanfangs. Entweder man zieht das jetzt durch, oder man fängt erneut von vorn an. Zurück zu NZonzi, was der für eine körperliche Präsenz und Ruhe ausstrahlen kann, wie der sich in den Gegner reindreht, kaum möglich ihm den Ball abzunehmen, gleichzeitig Aufbauspiel und Passspiel auf hohem Niveau. Dafür haben manche Teams zwei Positionen im MF. Den schwarzen Peter zuschieben ist immer recht einfach. Wenn der sich richtig ins System gefuchst hat, wird dass einer unser besten Spieler. Das ist eine ganz komische Saison, wo irgendwie alles umgeworfen wurde außer die Institution DeRossi. Wir müssen uns einfach erst einmal finden. Das gilt für alle Neuen. M.M.n. ist die Offensivtaktik zu überdenken. Wer da spielt ist eigentlich egal. Aktionen haben wir sehr viele, aber nutzen können wir nur sehr wenige.
      Pellegrini hat mir heut unheimlich gut gefallen, Kluivert fand ich auch eher stark. Olsen ist wirklich stark bei den Reflexen, aber das Aufbauspiel ist unsicher, der haut ja jeden Ball gleich vor, obwohl meist ein oder zwei Optionen zum Anspiel bereit stehen, da ist Mirante und so ziemlich jeder zweite TW der Seria A besser. Freu mich auf Meinungen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Candela ()

    • Für dieses Spiel gibt es keine Worte das war ja unglaublich schlecht.

      Ich sage nur GRAZIE OLSEN ohne Ihn hätten wir sang und klanglos verloren. Mit dieser Abwehrleistung gehen wir in PORTO unter.
      Ich fand heute auch Zaniolo nicht gut und bin doch etwas verwundert wie ALLE hier auf N'Zonzi rumhacken. Fand ihn gestern gar nicht schlecht und hat eine gute Präsenz und fand er hat fast keinen Zweikampf verloren.

      Das einzige gute an diesem Spiel sind die 3 Punkte und das wir den Kontakt zu den CL Plätzen immer noch haben.
    • Noch ein Wort zu den Ultras/Curva Sud:
      Dieses ständige Auspfeifen gegen Florenzi und den Kleinkrieg der zwischen ihnen und Kolarov herrscht, gehen mir echt schon auf die Nerven und sind total unverständlich. Da dürfte man in diesen beiden Spielern eine Art Sündenbock gefunden haben, die nur darauf warten bis sie wieder eine schwache Leistung bieten, um das rechtzufertigen. Wird aber mittlerweile auch schon getan, wenn sie ordentlich spielen.

      Ich weiß, so denkt und handelt eh nicht die ganze Curva Sud, aber finde es total falsch, wie hier von ein paar Fangruppen vorgegangen wird.
      Es ist voll okay, wenn man unzufrieden ist und es an der GANZEN Mannschaft mit einem Pfeifkonzert auslässt, aber einzelne Spieler für manche Teamleistungen bzw. Gesamtsituation verantwortlich zu machen, geht gar nicht.

      Zu Florenzi:
      Ja, er hat in den letzten Wochen oft nicht sehr berauschend gespielt und unsicher gespielt, hatte aber auch schon ganz ordentliche Auftritte. Das er auch so wie DDR und Totti ein echter Roma-Kapitän werden möchte und viele in Rom das als Witz sehen...
      Ja, die Schuhe von den beiden sind extrem groß und nur ganz schwer zu füllen, aber er ist ein Römer schon lange bei der Roma und möchte scheinbar auch immer bei der Roma bleiben, da sollte man sich eigentlich darüber freuen.
      Sicher, er hatte 2 Kreuzbandrisse, dass da die letzte Dynamik oder unbewusst von ihm mit ein wenig Handbremse in manchen Situationen gespielt wird, ist auch verständlich.

      Zu Kolarov:
      Ja, er war Lazio-Spieler vor gefühlt 100 Jahren, das ist ein alter Hut, auch wenn es natürlich für einen Römer und in Rom speziell natürlich etwas komplett anderes ist, wenn man eine Lazio-Vergangenheit hat, als für nicht Rom-Lebende.
      Mir ist es auf jeden Fall 1000-mal lieber einen Spieler und Typ wie Kolarov zu haben, der Ecken und Kanten hat und sich kein Blatt vor dem Mund nimmt und seine Meinung offen kundtut, als wenn er zu allem Ja und Amen sagt.
      Auch er hatte Schwankungen in dieser Saison, aber mit 7 Toren als LV (!) ist er nach wie vor wertvoll für uns. Auch einer der stets vorangeht und eine Führungperson ist.
      :forza_roma5: C'È SOLO UN CAPITANO!!! :forza_roma5:
    • Bezgl. der Curva gibt es für mich da keine Ausreden bzw Erklärungen! Die sollten sich lieber mal an die eigene Nase fassen und ihre „Leistung“ mal reflektieren! Das hilft der Mannschaft null weiter und führt nur noch dazu dass es Spielern leichter fällt die Roma zu verlassen! Und ein gewisser Faktor für die Leistung ist es ja auch wenn man keinen bzw eingeschränkten Support bekommt. Und, wie schon geschrieben, eigene Spieler beleidigen geht gar nicht!

      Die Herrn Aushilfs-Ultras sind ja nur noch voll dabei wenn es um ihre eigenen Belange oder um die Verbreitung ihrere fragwürdigen Meinungen geht!
      Etzdufeidunuawenggscheit!
    • Naja, finde die Sache mit Florenzi auch unverständlich. Ist doch ganz normal, dass man so viel Geld wie möglich aus einem neuen Vertrag rausholen will, gerade wenn es wohl der letzte "große" Vertrag der Karriere ist. Totti & De Rossi haben auch nie gratis für die Roma gespielt und auch gut verdient. Dazu ist er ja nicht zu Inter & Juve gewechselt sondern geblieben. Noch dazu Römer. Natürlich hat er nicht die fußballerische Klasse die Totti & De Rossi haben/hatten, aber das war ja schon sehr lange klar. Dazu noch seine schweren Verletzungen.
      Sehe jetzt hier nicht, warum er der Binde nicht würdig sein soll. Was wünscht man sich dann von einem Capitano? Er ist Römer, Roma-Fan und spielt seit seiner Jugend bei diesem Verein. Er weiß, dass er wohl nie Meister werden wird (genau wie es De Rossi auch weiß) und trotzdem ist er geblieben.
      Auch aus diesem Zeitungsbericht wo @Hubo gepostet hat kann ich jetzt kein schlimmes Fehlverhalten rauslesen. :ratlos: Bzw. kein Fehlverhalten worauf man ewig sauer sein müsste.


      Zum Spiel:
      Olsen & die Bologna Stürmer haben uns leben gelassen. Die erste Halbzeit war absolute Katastrophe. Mit der Einwechslung von El Shaarawy wurde es dann in Halbzeit 2 besser. Bezeichnend, dass beide Tore nach Standards gefallen sind.
      Sehr glücklicher Sieg, hätte sehr leicht in die Hose gehen können. Bologna hatte eigentlich mehr verdient mMn. Wichtig sind die 3 Punkte aber ungemein.
      Olsen, Manolas (endlich wieder mit einem stärkerem Spiel) und Pellegrini für mich noch die besseren Spielern. El Shaarawy brachte auch Wind.