Quo Vadis Roma(Zone)User?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Quo Vadis Roma(Zone)User?

      Ich weiß nicht wie es Euch so geht, aber ich werde mir die nächsten Tage ernsthaft überlegen müssen, ob ich diesen kaputten Verein noch weiter unterstützen kann und werde! Und das nach über 30 Jahren...

      Ein für mich langer Prozess der Entfremdung der mit der Übernahme der Amis begonnen und heute seinen erneuten krass negativen Höhepunkt hatte.

      So schlimm hätte ich die Entwicklung nicht im geringsten erdenken können. Hier wird gegen sämtliche moralischen Grundsätze verstoßen und Legenden demontiert und Sympathieträger verjagd! Ich wüsste nichts vergleichbares in der langen Geschichte des Fußballs!

      Könnt jetzt glaub ich ewig lang schreiben, aber die Umstände sind ja bekannt und heute bestätigt worden...

      Echt hart gerade...oder doch leichter „Ciao Roma“ zu sagen...
      Etzdufeidunuawenggscheit!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Der Wi ()

    • Das ist ja unglaublich. Ich hatte auch schon überlegt, einen derartigen Thread zu öffnen.
      Ich werde dem Verein schon treu bleiben, aber aktuell ist die Begeisterung stark zurückgegangen.

      Liegt aber auch an der Entwicklung des Fußballs allgemein. Aber von jetzt auf gleich kann ich die Liebe nicht einfach aufgeben.

      Aber leicht macht wird es einem aktuell nicht gemacht.

      DonFilippo schrieb:

      cn313 dallo hat immer recht

    • @Der Wi bleiben!! :nudelholz: :nudelholz: :nudelholz:

      Na hoffe doch, dass ihr alle der Roma/dem Forum treu bleibt. Finde im Forum läuft es zur Zeit recht gut. Einige "ältere" User wie @Bernardo Bertolucci & Co könnten zwar noch etwas öfter wieder vorbeischauen bzw. was posten ;) aber so läuft es doch ganz gut. Es gibt immer noch einige "langjährige" Mitglieder wie @Romanisti, @Dallo oder @cn313 die gefühlt wieder öfter hier vorbeischauen als noch vor einiger Zeit, was mich persönlich sehr freut.
      Der Stamm ist doch wieder ganz gut, auch wenn es natürlich immer mehr sein könnte. Dazu kommen sogar neue User dazu :super:


      Also ich hoffe ihr bleibt hier erhalten. Muss ehrlich sagen, dass das Forum und die Personen hier für mich ein sehr großer Grund sind, mir Tag für Tag, Woche für Woche dieses Chaos in diesem Verein anzutun. Würde den Austausch mit allen hier sehr vermissen, auch wenn man nicht immer einer Meinung ist. Aber so soll es ja auch sein! Wo das Forum mal nicht funktionierte, fehlte mir persönlich was. Ein (fast) tägliches Ritual hier vorbeizuschauen.
    • ich bin jetzt noch nicht mal 1 Woche hier und schon schau ich täglich 3-5x hier vorbei. Das könnt ihr jetzt nichteinstürzen lassen.

      Es wird schon wieder auch wenn die "guten/alten" Zeiten schon paar Tage und Jahre her sind. Auch die späten 80er wo mich Völler und Giannini zur Roma brachten aber damals bedingt durch die Medien nicht alles so einfach zu verfolgen war. Heute mit Facebook, Twitter, Gruppen und Foren etc ist man halt an schönen - wie auch an Skandalen und negativen Auswirkungen - näher dran. Warum ich mir selbst mit der Roma, 1860, den NY Knicks (könnte ich jetzt so weiter führen) immer so Teams raussuche...keine Ahnung, aber lasst uns positiv denken und kommt erst mal wieder die neue Saison auf Platz 3 oder 4 hoffen und fighten. Wird mMn zwar sehr sehr eng aber Milan oder Sampdoria sind seit Jahren auch nicht mehr das was mal war...

      in dem Sinne...Forza Roma :forza_roma5:
      S.P.Q.R. :forza_roma4: :italia3:
    • Hallo Babies,
      die Zeiten sind halt vorbei, also die guten romantischen Zeiten. Wir sollten dankbar sein die letzten Jahre/Jahrzehnte dabei gewesen sein zu dürfen. Es war doch abzusehen, dass es so kommt. Das schlimme daran ist, dass es auch nie mehr so werden wird. Damit muss man sich arrangieren. Ist aber kein Roma spezifisches Problem, sondern einfach der Lauf der Zeit. In der Formel 1 werden auch kein V12 mehr wieder kommen und Senna wird nicht wieder lebendig, genauso wenig wie Michael Jordan wieder für die Bulls spielen wird.
      Der gute alte Doppelvergaser spielt in der Mechaniker Ausbildung keine Rolle mehr, dafür fahrn die Autos schon fast von selbst, damit man auch während der Fahrt lässig mit dem Handy spielen kann und nix verpasst. :D
      Im Kino rennt ein Comic shit nach dem anderen während Schwarzenegger und Stallone über 70 sind. Ein Jammer nicht wahr und dann steht noch dazu tatsächlich Hyundai hinten am Roma Dress drauf. :lol:

      Ich hab mir leider auch die falschen Dinge ausgesucht mit Roma, Lask , Bulls und 10 Alfas, aber da sind wir alle selbst Schuld.
      Also was wird uns bleiben in der Zukunft ?( Naja ein neues Stadion können sie sich mit Lego bauen und selbst das wird schwer. Immerhin gibts in Italien noch etwas Nostalgie und WM 1990 Charme mit dem Bentegodi oder San Siro, also immer ab dorthin, zumindest für die, die auf alte Zeiten und Beton stehen.
      Roma muss natürlich weiter unterstützt werden, es zählen die Farben und nicht die Hampelmänner im Hintergrund. Wir fucking Idiots müssen weiterhin an Bord bleiben, so hat es Totti ja auch gefordert. Was uns in Zukunft noch bevor steht wissen wir sowieso nicht. Barilla und Kappa wirds vermutlich auch nimmer spielen :lol:
      cn313 weiß es doch am besten.
    • Ich werde selbstverständlich auch weiterhin die Roma anfeuern, zumindest die Mannschaft und dem neuen Trainer Fonseca, denn um die geht es ja im Fußball letztendlich, die die am Platz stehen. Und für sie werde ich weiterhin die Daumen drücken und mitfiebern.

      Der Rest ist mir zurzeit sch...egal. Die ganzen Granden soll sich sonst wohin verziehen. Denen schenke ich überhaupt keine Beachtung mehr (wie schon seit längerem).

      Für mich gehts jetzt ausschließlich nur mehr um die Jungs am Feld. Für die lohnt es sich weiterhin Fan dieses Vereins zu sein.

      PS: Auch für mich ist dieses Forum schon sehr ans Herz gewachsen und schon seit langem ein tägliches Ritual hier mehrmals täglich vorbeizuschauen und eure Kommentare zu lesen bzw. selbst zu kommentieren. :super:
      :forza_roma5: C'È SOLO UN CAPITANO!!! :forza_roma5:
    • Giallorossi 156 schrieb:

      Hallo Babies,
      die Zeiten sind halt vorbei, also die guten romantischen Zeiten. Wir sollten dankbar sein die letzten Jahre/Jahrzehnte dabei gewesen sein zu dürfen. Es war doch abzusehen, dass es so kommt. Das schlimme daran ist, dass es auch nie mehr so werden wird. Damit muss man sich arrangieren. Ist aber kein Roma spezifisches Problem, sondern einfach der Lauf der Zeit. In der Formel 1 werden auch kein V12 mehr wieder kommen und Senna wird nicht wieder lebendig, genauso wenig wie Michael Jordan wieder für die Bulls spielen wird.
      Der gute alte Doppelvergaser spielt in der Mechaniker Ausbildung keine Rolle mehr, dafür fahrn die Autos schon fast von selbst, damit man auch während der Fahrt lässig mit dem Handy spielen kann und nix verpasst. :D
      Im Kino rennt ein Comic shit nach dem anderen während Schwarzenegger und Stallone über 70 sind. Ein Jammer nicht wahr und dann steht noch dazu tatsächlich Hyundai hinten am Roma Dress drauf. :lol:

      Ich hab mir leider auch die falschen Dinge ausgesucht mit Roma, Lask , Bulls und 10 Alfas, aber da sind wir alle selbst Schuld.
      Also was wird uns bleiben in der Zukunft ?( Naja ein neues Stadion können sie sich mit Lego bauen und selbst das wird schwer. Immerhin gibts in Italien noch etwas Nostalgie und WM 1990 Charme mit dem Bentegodi oder San Siro, also immer ab dorthin, zumindest für die, die auf alte Zeiten und Beton stehen.
      Roma muss natürlich weiter unterstützt werden, es zählen die Farben und nicht die Hampelmänner im Hintergrund. Wir fucking Idiots müssen weiterhin an Bord bleiben, so hat es Totti ja auch gefordert. Was uns in Zukunft noch bevor steht wissen wir sowieso nicht. Barilla und Kappa wirds vermutlich auch nimmer spielen :lol:
      Mir scheint, ich muss es nochmal verdeutlichen:

      Mir geht es nicht um die Veränerungen sondern die Art und Weise! Und die ist wirklich das allerletzte!

      Dass eine Zeit ohne Totti und DDR kommen wird war mir klar und ich habe jede Saison gehofft, dass sie noch eine dran hängen. Auch dass wir froh sein dürfen um jedes Jahr mit den beiden ist mir sehr wohl bewusst. Wir duften Totti ja noch mit 40 erleben, was eine absolute Ausnahme im Profifussball darstellt.

      Ich kenn selbst ja die Zeit ohne die beiden und bin auch nicht wegen ihnen zur Roma gekommen. Wenn es danach ginge hätte ich nach Rudis abgang die Segel streichen müssen.

      Weiter hat man mit einem gewissen Alter schon mehfach die Erfahrungen machen können und müssen das alles irgendwann mal endet. Von daher bitte nicht immer die Aussagen verdrehen!

      Nur einzig die Art und Weise, das ganze was sich im Verein seit den letzten Jahren so entwickelt hat, das stört mich und bringt mich zum Nachdenken (zugegeben auch ab und an gedanklich zum kotzen!!!). Und da ist es einem denkenden Wesen schon gestattet sich seine Gedanken zu machen. Das hierzu jeder andere haben darf, dass gesteh ich jedem zu. Auch wie jeder weiter mit der Roma verfährt.

      Die Entwicklung hier im Forum finde ich z.B., wie auch schon von anderen geschrieben, sehr positiv! Das spielt auch in die Gedanken mit rein und macht es natürlich auch schwieriger einen Cut zu machen.
      Etzdufeidunuawenggscheit!
    • Ciao Romanistas

      ausschlaggebend ist was nun auf dem platz passiert. wer wird/ist capitano. wer sind die schlüsselspieler. wer bekommt die MS position. etc

      natürlich ist die umgangsweise wie was passiert ist nicht zu verteidigen. die lutschgesichter in der führung ohne eier. auf dem feld gehen die leute mit eier . wir brauchen eier!
      Es grüßt Euch FieroRomanisti; aka Aichi :cool:
    • Aichi schrieb:

      Ciao Romanistas

      ausschlaggebend ist was nun auf dem platz passiert. wer wird/ist capitano. wer sind die schlüsselspieler. wer bekommt die MS position. etc

      natürlich ist die umgangsweise wie was passiert ist nicht zu verteidigen. die lutschgesichter in der führung ohne eier. auf dem feld gehen die leute mit eier . wir brauchen eier!
      Aber aktuell kann ich mir das leider nicht vorstellen. Wie soll denn ein „Team“ entstehen wenn wir alle zwei Jahre den Kader gefühlt komplett umkrempeln?

      DonFilippo schrieb:

      cn313 dallo hat immer recht

    • dieses forum hier ist einfach nur geil. Egal was in diesem verein passiert, bitte bleibt alle hier erhalten und tauscht eure meinungen aus. An dieser stelle gleich mal ein großes dankeschön an diejenigen, die hier für dieses forum verantwortlich sind und auch an alle anderen, die uns immer wieder mit news am laufenden halten. Ihr alle seid spitze!!!

      Ich selber werde der roma sehr wohl treu bleiben. Für mich ist das wie eine ehe. In guten wie in schlechten zeiten. Ein aber gibt es jedoch schon. Finanzielle Unterstützung gibt es von mir aktuell keine mehr. So leid es mir für den verein AS Roma tut, aber dieser führung gebe ich keinen cent mehr, um irgendwelche windigen geschäfte von pallotta zu finanzieren.

      Man kann nur hoffen, dass dieser albtraum bald ein ende nimmt und die roma wieder in ordentliche hände kommt. Zum wohle des vereines, nicht des geldgeilen Präsidenten.
    • Mein Herzblut hat in der letzten Zeit massiv gelitten. Nicht, dass mir die Roma mit ihrer Geschichte plötzlich egal wäre, aber eine Firma mit dem Kontrukt Pallotta/Baldini (oder zuvor auch Monchi) kann ich einfach nicht vorbehaltlos leidenschaftlich unterstützen. Alleine schon desshalb, weil ich nicht will, dass dieser ekelerregende Weg zum Erfolg führt und weiter Schule macht.

      Ich habe mir geschworen, dass sich das Thema Roma für mich erledigt hat, bis Pallotta mit seiner investment group + goldmann-sachs weg sind.
      Dass ich hier (und anderswo noch viel mehr) noch immer über die Roma schreibe zeigt ja, dass ich den Absprung nicht ganz schaffe. Es bleibt allerdings dabei: Eine Niederlage der Roma macht mir weitaus weniger aus, als es noch vor einigen Jahren der Fall war. Zumindest abgekühlt ist mein Verhältnis zur Roma aufgrund der handelnden Personen also definitiv.

      Wobei ich unabhängig davon sagen muss, dass mir User der ersten Stunde (u. A. Daje) hier sehr fehlen. In den letzten 2 Jahren ist es hier aber zumindest wieder besser geworden, als es unmittelbar nach Zeman der Fall war.
    • ich sage es gern nochmals. Roma Fan bin ich schon länger aber dieses Forum kenn ich jetzt erst ne Woche und finde es sooo interessant und irgendwie sitzen wir doch alle im selben Boot. Klar ist die Tendenz ehr schmächtig und fallend aber die Roma ist und bleibt eine Legende und stirbt nicht so schnell. Juve war in der Serie B und es gab keine Selbstmordserie also harren wir der Dinge die kommen und hoffen das Beste.

      :thumbup:
      S.P.Q.R. :forza_roma4: :italia3: