[6. Spieltag] US Lecce - AS Roma 0:1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [6. Spieltag] US Lecce - AS Roma 0:1

      :forza_roma4:

      Erneut nicht überzeugend aber am Ende nicht unverdient. 20 starke Minuten reichen gegen einen couragierten Aufsteiger.

      Aber wieder viele Mängel erkennbar und man ist auch nicht in der Lage mal den Deckel draufzumachen, wenn man mal führt. Im Endeffekt bleiben unterm Strich bislang zwei überzeugende Halbzeiten gegen Sassuolo und gegen die Türken...mehr nicht.

      So wirds ne schwere Saison, obwohl man tabellentechnisch grade im Soll ist...
      Etzdufeidunuawenggscheit!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Der Wi ()

    • Hubo schrieb:

      Wie fandet ihr Smalling bisher? Muss sagen, dass der mich äusserst positiv überrascht bisher. Man hat iwie das Gefühl, dass er bereits jetzt der Abwehrboss ist. Hoffe er kann hinten witer Stabilität reinbringen.
      Find ihn bisher auch recht gut! War in den beiden Parteien schon überwiegend der erhoffte Stabilisator in der IV und resolut plus Intelligent im Zweikampf! Mängel seh ich noch ein wenig im Spielaufbau (sollte er da taktisch überhaupt eingebunden sein) und die Kopfbälle aufs gegnerische Tore könnten noch etwas präziser sein :D
      Etzdufeidunuawenggscheit!
    • Sehr stark, gefühlt jeden Zweikampf gewonnen :super:
      Aber auch Mancini und Fazio stark in den letzten Spielen.

      Zum Spiel: Veretout wieder ein Totalausfall, da waren so viele haarsträubende Fehler(Einwurf ins Aus prallen, 3m Pässe) dabei.
      Diawara stark verbessert, der braucht wie schon geschrieben mehr Spielpraxis, dann passt der glaub ich.
      Pelle wie schon gegen Atalanta auch nix, darf jetzt schön langsam mal konstanter werden.

      Allgemein waren wieder sehr viele kleine Fehler dabei, die es unmöglich machten ein gutes Spiel aufzuziehen, Räume hatten wir und wir kamen auch gut nach vorne, aber dann war entweder der Pass oder First-Touch nicht gut.
      Mkhi viel mehr eingebunden, hat aber dann meistens versagt, bis zum Assist fürs 1:0.

      IV stand wieder sehr gut, wenn dann geht’s über unsere Außen, vor allem Florenzi der im asymmetrischen System eh schon den 3. IV gibt, aber trotzdem es immer schafft, dass er Leute völlig verliert.

      Kolarov und Dzeko brauchen dringend eine Pause, vor allem Kola läuft schon rum wie eine angeschossene Hyäne :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Patrick ()

    • Mit Smalling und Mancini werden wir da in Zukunft gut (besser) dastehen defensiv. Dazu wie bereits erwähnt von Patrick; zeigt
      Fazio in den letzten 2-3 Spielen eine sehr ordentliche Leistung.

      Im Umschaltspiel hingegen sind wir immer noch sehr anfällig. Das geht für den Gegner zu einfach um in die gefährliche Zone zu gelangen. Da muss im Mittelfeld besser gearbeitet werden. Die Power dies in die entgegengesetzte Richtung, in die Offensive zu lenken, haben wir ja! Aber eben defensiv passt das teils noch gar nicht. Veretout hilft da bis anhin noch gar nicht; unglaublich verunsichert der Junge ... oder was auch immer. Hingegen ist Diawara langsam dabei eine Art Mini-mini- DDR zu werden.

      Die Helden der Gegenwart (Pelle & Zaniolo) müssen dann aber schon mal eine gewisse Konstanz an den Tag legen ... wäre noch so schön!

      Sonst bin ich überrascht, wie emotional ich wieder dabei bin, mir die ROMA wieder ans Herz geht. Glaube die Top 4 können wir erreichen ... und hoffe eifach mal auf einige Spiele, in welchen wir 90 Minuten "Dampf" machen, abgeklärt agieren und überzeugen.

      Ach und ja, grandiose Parade des Lecce Goalie beim Rigore von Kola, der angeschossenen Hyäne :lol:
    • Hoffe, dass der "Schlafwagen-Fußball", den wir phasenweise praktizieren sehr bald auf ein Minimum reduziert werden kann.
      Vor allem gegen Mannschaften, wie gestern Lecce, die ihr Heil in Kontern suchen und sonst mit fast der ganzen Mannschaft hinten drinnen stehen, muss einfach viel, viel schneller und direkter gespielt werden. Voraussetzung natürlich, dass sich jeder Spieler anbietet und vor allem sich bewegt. Ohne Bewegung Ist natürlich gegen solche Mannschaften dann sehr schwer etwas zu kreiieren. Wie es gehen könnte, hat man ja gegen Sassuolo gesehen, schnelles, direktes Spiel nach vorne ohne lange zu überlegen.

      War gestern wieder extrem, wir schieben den Ball zwischen den beiden IVs und 6ern hin und her ohne Raumgewinn, ohne Idee. Da sind natürlich vor allem die Leute gefragt, die nicht am Ball sind und Abspielmöglichkeiten für den Ballführenden anbieten müssen. Kluivert zum Beispiel hat bei ein paar Kontern oder Flankenläufe, nachdem er sich an die gegnerische Abwehr festgefahren hat, jedes Mal gestikuliert "Wo soll ich hinspielen?", weil sich niemand in die freien Räume bewegt.

      Und wenn es mal ein wenig schneller gehen könnte, dann spielt man den AVs (Kolarov, Flo) den Ball in den Rücken, sodass der ganze Schwung wieder rausgenommen wird.

      Okay, die Ausbeute von 11 Punkten aus 18 möglichen und Platz 5 passen ja bis jetzt eh, aber dass muss in Zukunft auf jeden Fall noch ordentlich verbessert werden.
      :forza_roma5: C'È SOLO UN CAPITANO!!! :forza_roma5: