[23. Spieltag] AS Roma - Bologna FC 2 : 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [23. Spieltag] AS Roma - Bologna FC 2 : 3

      :gayfight: :gayfight: :gayfight: :gayfight: :gayfight:
      “Camminerò insieme a te, l’A.S. Roma è la mia vita. Quando giochi sento che, crescono i brividi dentro di me. Roma, tifiamo per la Roma, lottiamo per la Roma, sarò sempre con te. Passano gli anni, cambiano i giocatori e anche i presidenti, ma noi saremo qua. È la lupa che batte sul mio petto, la Roma è il nostro amore e noi siamo gli ultrà”.
    • Schrecklicher Haufen.
      Fonseca out.

      :meckern: :ironie: :guten8: :guten8: :guten8:
      “Camminerò insieme a te, l’A.S. Roma è la mia vita. Quando giochi sento che, crescono i brividi dentro di me. Roma, tifiamo per la Roma, lottiamo per la Roma, sarò sempre con te. Passano gli anni, cambiano i giocatori e anche i presidenti, ma noi saremo qua. È la lupa che batte sul mio petto, la Roma è il nostro amore e noi siamo gli ultrà”.
    • Kein Selbstvertrauen, kein Plan. Die müssen sich da selbst rausziehen. Die Zaniolo Verletzung und der Diawara Ausfall wiegen extrem. Veretout, Cristante und Perotti katastrophal. Mancini und Smalling total verunsichert.
      Nochdazu dieses elendige Pfeifen gegen schon verunsicherte Spieler. Ekelabend.
    • Um nochmals auf das Kolarov-Gepfeife zurückzukommen - hab mir die Szene nochmals angeschaut:

      Passierte in der 50.Min. als wir schnell umschalten wollten und Kolarov auf der Seite mit dem Ball ein paar Meter gemacht hat und er dann unnötigerweise seinen typischen "Kola-Trick" ausgepackt hat, hängengeblieben ist und der Gegenspieler zum Out klären konnte. Kontermöglichkeit somit dahin war.

      Wie er dann den Ball zum Einwerfen holen wollte, haben ihn scheinbar ein paar Zuseher von der Tevere ein paar "nette" Worte gesagt aufgrund der gescheiterten Aktion, er hat zurückgeredet und dann mit einer Handbewegung Richtung Zuseher angezeigt, dass sie lautet schimpfen sollen, weil er ihr Gerede nicht hört. Aufgrunddessen hat man ihn dann die Tevere darauf bei jedem Ballkontakt ausgepfiffen.

      Unnötig, aber leider passend zum ganzen Abend...
      :forza_roma5: C'È SOLO UN CAPITANO!!! :forza_roma5:
    • Sachen gibts; habe erst gestern bemerkt, dass das Spiel ja bereits am Freitag war ... :/
      Aber ich bin echt nicht mehr richtig bei der Sache, was die Roma betrifft. Kaum mehr Emotionen; keine Leidenschaft mehr von meiner Seite her. Finde dies so schlimm ... dachte nicht, dass ich das mit meiner Roma mal so erleben werde; enttäuscht mich gerade selber.
      Aber ja, beim Derby noch ein wenig Eier gezeigt - sonst einfach ein erbärmlicher Auftritt; speziell im neuen Jahr.
      Hoffe wir werden in der EL was rocken ... und noch mehr hoffe ich, dass ich dieses Spiel dann nicht auch verhänge und mal wieder voller Elan, gialllo-rosso-Blut und Fan-Shirt vor dem TV sitzen werde ... :forza_roma5:
    • Stimmt ja auch.
      Welcher unserer aktuellen Spieler bereit den einem Gegner wirklich Bauchschmerzen bzw. Angst?
      Dzeko ja. Sonst sehe ich da keinen. Zaniolo von mir aus noch vor seiner Verletzung.

      Da standen vor kurzer Zeit mit Radja, Daniele, Strootman & Co noch andere "Monster" aufm Platz, wo der Gegner auch "Angst" hatte. Von mir aus bei gewissen Spielern nicht mal unbedingt fußballerisch sondern körperlich.

      Spätestens seit der zweiten Saison von EDF fährt doch keiner mehr ins Olimpico und hat Angst da zu spielen. Selbst im Olimpico spielen Teams wie Sassuolo, Bologna & Co munter mit und pressen uns sogar richtig tief rein. Und auch wenn man mal 2:0 führt gibt kein Gegner mehr auf und ergibt sich seinem Schicksal, nein die spielen einfach weiter, da sie wissen, es ist immer noch was möglich.

      Was zumindest die letzten beiden Jahre abläuft ist nicht mehr feierlich. EDF erstes Jahr nehme ich da von mir aus noch wegen der Champions League raus (die halt leider auch über zu viel hinweggetäuscht hat).
      “Camminerò insieme a te, l’A.S. Roma è la mia vita. Quando giochi sento che, crescono i brividi dentro di me. Roma, tifiamo per la Roma, lottiamo per la Roma, sarò sempre con te. Passano gli anni, cambiano i giocatori e anche i presidenti, ma noi saremo qua. È la lupa che batte sul mio petto, la Roma è il nostro amore e noi siamo gli ultrà”.
    • DonFilippo schrieb:

      Geht mir ähnlich.
      Weiß gar nicht ob ich diese Saison überhaupt schon mehr als zwei, drei Spiele über die komplette Länge geschaut habe oder immer nur die Zusammenfassungen.
      Dann hast du, so traurig es auch ist, nicht viel verpasst.
      “Camminerò insieme a te, l’A.S. Roma è la mia vita. Quando giochi sento che, crescono i brividi dentro di me. Roma, tifiamo per la Roma, lottiamo per la Roma, sarò sempre con te. Passano gli anni, cambiano i giocatori e anche i presidenti, ma noi saremo qua. È la lupa che batte sul mio petto, la Roma è il nostro amore e noi siamo gli ultrà”.