[21. Spieltag] AS Roma - Juventus F.C. 3 - 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [21. Spieltag] AS Roma - Juventus F.C. 3 - 4

      :taddeigrin: :taddeigrin: :taddeigrin:
      “Camminerò insieme a te, l’A.S. Roma è la mia vita. Quando giochi sento che, crescono i brividi dentro di me. Roma, tifiamo per la Roma, lottiamo per la Roma, sarò sempre con te. Passano gli anni, cambiano i giocatori e anche i presidenti, ma noi saremo qua. È la lupa che batte sul mio petto, la Roma è il nostro amore e noi siamo gli ultrà”.
    • Wird wohl Zeit für mich sich von diesem Verein loszueisen, uns wurde soviel Leid zugefügt aber am Ende stand trotzdem ein DDR oder Totti am Platz, was mir immer reichte.
      Aber wenn ich dran denke, dass Pelle dieser Vollspasst jetzt für 10 Jahre die Binde hat und so Leute wie Cristante, Mancini etc. verlängert werden hat das genau null Reiz für mich mittlerweile.
    • Patrick schrieb:

      Wird wohl Zeit für mich sich von diesem Verein loszueisen, uns wurde soviel Leid zugefügt aber am Ende stand trotzdem ein DDR oder Totti am Platz, was mir immer reichte.
      Aber wenn ich dran denke, dass Pelle dieser Vollspasst jetzt für 10 Jahre die Binde hat und so Leute wie Cristante, Mancini etc. verlängert werden hat das genau null Reiz für mich mittlerweile.

      Ja seit DRR Abgang ist es echt schwierig...
    • Sie schaffen es immer wieder uns ein neues Highlight zu bescheren. :D
      Da bist du gegen Juve 3:1 in Führung, wo von Juve genau nix kommt. Dann verteidigst du wieder 3mal sowas von amateurhaft und schenkst in 7 Minuten alles her. Zur Krönung verschießt man dann noch einen Elfer zum 4:4 + Nachschuss. Da kriegst du in der Saison 2 Elfer gegen Juve und beide verschießt du. Eigentlich unfassbar.

      Zwei Wörter: Typisch Roma.

      Ich bin niedergeschlagen, aber eigentlich ist es nur noch zum :D :D :D :D

      Die Frage ist halt was wir Tifosi verbrochen haben um immer wieder sowas erleben zu müssen. Der Fußballgott war in den letzten Jahren nur 1 x gelb-rot und das war gegen Barca. Geht auf keine Kuhhaut was wir immer wieder einstecken müssen. :D
      “Camminerò insieme a te, l’A.S. Roma è la mia vita. Quando giochi sento che, crescono i brividi dentro di me. Roma, tifiamo per la Roma, lottiamo per la Roma, sarò sempre con te. Passano gli anni, cambiano i giocatori e anche i presidenti, ma noi saremo qua. È la lupa che batte sul mio petto, la Roma è il nostro amore e noi siamo gli ultrà”.
    • Patrick schrieb:

      Wird wohl Zeit für mich sich von diesem Verein loszueisen, uns wurde soviel Leid zugefügt aber am Ende stand trotzdem ein DDR oder Totti am Platz, was mir immer reichte.
      Aber wenn ich dran denke, dass Pelle dieser Vollspasst jetzt für 10 Jahre die Binde hat und so Leute wie Cristante, Mancini etc. verlängert werden hat das genau null Reiz für mich mittlerweile.
      Ach hör doch auf. Du ziehst es doch eh nicht durch. :cool: :finger:
      Irgendwann müssen wir für das alles belohnt werden. :D :trollopez:

      EDIT: Es ist doch schon immer so. Finale im Olimpico gegen Liverpool verloren im Landesmeistercup. Finale im UEFA-Cup gegen Inter und wie viele Meisterschaften haben wir durch Dummheit selbst hergeschenkt. Dieser Verein ist einfach verhext. :D
      Ohne Grund stehen wir nicht bei drei Meisterschaften und einem Messe-Cup.
      Da stehen bei einem normalen Verein vermutlich 10 Meisterschaften und mindestens noch ein internationaler Titel. :D
      “Camminerò insieme a te, l’A.S. Roma è la mia vita. Quando giochi sento che, crescono i brividi dentro di me. Roma, tifiamo per la Roma, lottiamo per la Roma, sarò sempre con te. Passano gli anni, cambiano i giocatori e anche i presidenti, ma noi saremo qua. È la lupa che batte sul mio petto, la Roma è il nostro amore e noi siamo gli ultrà”.
    • auch wenn JM das scheinbar anders sieht, als Fan muss man sich wohl echt mal damit abfinden, dass wir nur noch Mittelmaß sind. P6-10. Zu mehr reicht es einfach nicht mehr scheinbar.


      Wäre ja auch nicht so schlimm, wenn man sich dessen auch mal bewusst wird. Ich mein, ein Eintracht Frankfurt Fan wird auch nicht damit rechnen, jedes Jahr um den Titel mit zu spielen.

      Hängt sicher auch damit zusammen, dass andere Vereine besser gearbeitet haben als wir. In den Jahren als wir noch im P1-4 gespielt haben, waren gerade Neapel, Bergamo, Lacio oder auch die Mailänder Vereine meist schlechter als wir (also, nicht immer alle von den genannten, aber mal mehr, mal weniger).

      Das große Problem, das ich damit habe ist, dass wir Jahr für Jahr dreistellige Millionenbeträge investieren, am Ende aber das Ergebnis das gleiche ist. Wann hat Neapel mal so investiert? Oder Bergamo? Wen hat Inter heuer alles verloren und für wenig Geld kompensiert?

      DonFilippo schrieb:

      cn313 dallo hat immer recht

    • Mourinho:
      "Allerdings fehlt es dem Kader an Stärke. Selbst unter den Stammspielern fehlt es an Persönlichkeit, an Spielern, die wissen, wie man mit Emotionen und dem Spiel umgeht.“ Mourinho erwartet, dass die gewünschte „mentale Verstärkung“ in der kommenden Woche dazustößt. „Ein Mittelfeldspieler mit einem anderen Profil: Körperlicher, mit mehr Charakter und jemand, der bereit ist, Verantwortung zu übernehmen.“ Als Kandidat gilt Sérgio Oliveira (29) vom FC Porto, der per Leihe mit Kaufoption kommen soll."

      Der perfekte Spieler für uns wäre De Rossi....eine Kampfsau die auch spielerisch was drauf hat....und am besten noch einen Totti hinterher ;)
    • -Totti-10 schrieb:

      Mourinho:
      "Allerdings fehlt es dem Kader an Stärke. Selbst unter den Stammspielern fehlt es an Persönlichkeit, an Spielern, die wissen, wie man mit Emotionen und dem Spiel umgeht.“ Mourinho erwartet, dass die gewünschte „mentale Verstärkung“ in der kommenden Woche dazustößt. „Ein Mittelfeldspieler mit einem anderen Profil: Körperlicher, mit mehr Charakter und jemand, der bereit ist, Verantwortung zu übernehmen.“ Als Kandidat gilt Sérgio Oliveira (29) vom FC Porto, der per Leihe mit Kaufoption kommen soll."

      Der perfekte Spieler für uns wäre De Rossi....eine Kampfsau die auch spielerisch was drauf hat....und am besten noch einen Totti hinterher ;)
      Das stimmt!
      Ein 45-jähriger Totti und ein 38-jähriger DDR würden uns sogar jetzt noch extrem helfen, allein nur mit ihrer Präsenz auf dem Platz und Führen einer Mannschaft. De Rossi hätte Morata mit einem Weltklasse-Tackling vom Ball gedrängt, so schnell hätte der gar nicht schauen können (und nicht wie Ibanez aussteigen lassen) und Totti hätte den Elfer aber so was von ins Kreuzeck gehämmert, dass Woj heute noch auf den Knien sitzen würde. :)

      Statt Oliveira sollte man lieber unseren Ninja wieder zurückholen. Da weiß man, was man bekommt und kann sicher gehen, dass der Verantwortung übernimmt und voran geht und auch mal auf den Tisch haut, wenns notwendig ist.
      Aber den hat man ja erfolgreich vergrault. Trotz allem würde er sogar heute noch sehr gerne für uns spielen. Ein Anruf würde genügen...
      :forza_roma5: C'È SOLO UN CAPITANO!!! :forza_roma5:
    • Ich träume ja auch immer (noch) von Radja, aber wenn wir alle ehrlich sind: Wann klappt so eine Rückholaktion denn? Die Erwartungen sind dann riesig und Radja könnte sie vermutlich auch aufgrund des Alters nicht mehr erfüllen.
      Der Abgang war absolut skandalös und da können wir uns alle bei Monchi bedanken (hat Radja ja selbst bestätigt), aber vermutlich würde Radja bei einer Rückkehr eher eine (fußballerische) Enttäuschung sein. Ich behalte lieber den "Prime-Ninja" im Gedächtnis den wir hatten. Sollte er zurück zur Roma kommen hätte ich aber natürlich auch nix dagegen. Aber er meinte doch selber dieses Kapitel ist abgeschlossen.

      Wie oft wurde ein De Rossi verflucht wegen seinen Tätlichkeiten usw.
      Was stand Totti in der Kritik
      Was stand ein Aquilani in der Kritik
      Wie oft wurde Florenzi beleidigt.
      Jetzt geht es halt bei Pellegrini weiter. :) Er muss unser größtes Problem sein ja. Ein Totti hat ja nie in seinem Leben einen Elfer gegen Juve verschossen oder ihn billig dem Goalie in die Arme gelupft.
      14 Scorrerpunkte in 20 Spielen sind echt auch eine schwache Ausbeute.
      Und ja ich oute mich als Pellegrini Fan. Evtl. sehe ich aber dadurch auch nicht was Pellegrini so schlecht macht. Kann gut sein.

      Bei manchen wars Osvaldo der bei einem Hattrick trotzdem noch kritisiert wurde, dass er sich einmal zu oft im Spiel seinen Zopf neu geflochten hat, jetzt ist es halt Spieler XY bei wem anders. Bei mir ist es aktuell vermutlich Zaniolo der mir nix recht machen kann.

      Ich sage mal so, wir alle brüsten uns mit unserer Tradition von römischen Kapitänen und Spielern aus der eigenen Jugend, davon sein würde ich aber keiner wollen. Da bist sowieso immer der erste Depp.
      “Camminerò insieme a te, l’A.S. Roma è la mia vita. Quando giochi sento che, crescono i brividi dentro di me. Roma, tifiamo per la Roma, lottiamo per la Roma, sarò sempre con te. Passano gli anni, cambiano i giocatori e anche i presidenti, ma noi saremo qua. È la lupa che batte sul mio petto, la Roma è il nostro amore e noi siamo gli ultrà”.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Trotzaburga ()

    • naja, sind wir mal ehrlich. Auch mit Totti, De Rossi, Radja, ... haben wir uns regelmäßig blamiert. Also allein an den „zu lieben“ Spielern kann es nicht liegen. Klar, da mag es mal passiert sein, dass wir ein großes Spiel gewonnen haben, nur um dann in der Woche darauf ein 0:2 gegen Cagliari oder was weiß ich wieder herzugeben...

      DonFilippo schrieb:

      cn313 dallo hat immer recht

    • ach.. es geht doch nicht um irgendwelche spezifischen spiel szenen, oder auch statistiken

      irgendwer muss halt herhalten, er ist kapitän und steht (für mich) bezeichnend für den niedergang (trend), weil man es wunderbar an den vorherigen kapitänen symbolisch ableiten kann


      florenzi ist keine weltklasse, hat nun aber auch schon bei psg und milan gespielt, und ist für seine pos. sicherlich nicht mittelmaß, ein pellegrini wird nie bei einem top club spielen weil er schlicht zu schlecht ist, ein vergleich (ranking) per position sehe ich florenzi besser (obwohl er nicht mal ein rv eig ist) :ratlos:

      von den vorherigen capitanos brauchen wir nicht diskutieren..

      cristante hat noch die ausrede oder "ausrede" auf pos. zu spielen die er nicht gelernt hat, pelle darf auf der 10 oder auch 8 durchspielen und hat bis jetzt keine konstanz in seinem spiel, weder auf die spiele noch während dem spiel, so viele fehler wie der macht
      Porenzo Lellegrini - The beautiful game shame
    • Geht um was anderes imo. Es war einfach erträglicher zu sehen, wenn eine Roma mit einem DDR, Totti, Radja, Strootman verloren hat, als jetzt mit einem Cristante, Pellegrini etc. Auf die Jungs war man einfach stolz, weil sie einen ausgezeichneten Charakter hatten und Kämpfer Typen waren.

      Das fehlt jetzt einfach, mit Ausnahme von Pellegrini bin ich da auf fast niemanden richtig stolz. Pellegrini ist ein guter, aber natürlich Galaxien entfernt von einem Totti oder DDR.

      Kämpfer/Leader Typen sind im modernen Fussball auch schwer zu finden. Barca bspw hat die auch seit Jahren nicht mehr. Und so ein Spieler fehlt halt Mou. Seine rechte Hand.
    • Hubo schrieb:

      Geht um was anderes imo. Es war einfach erträglicher zu sehen, wenn eine Roma mit einem DDR, Totti, Radja, Strootman verloren hat, als jetzt mit einem Cristante, Pellegrini etc. Auf die Jungs war man einfach stolz, weil sie einen ausgezeichneten Charakter hatten und Kämpfer Typen waren.

      Das fehlt jetzt einfach, mit Ausnahme von Pellegrini bin ich da auf fast niemanden richtig stolz. Pellegrini ist ein guter, aber natürlich Galaxien entfernt von einem Totti oder DDR.

      Kämpfer/Leader Typen sind im modernen Fussball auch schwer zu finden. Barca bspw hat die auch seit Jahren nicht mehr. Und so ein Spieler fehlt halt Mou. Seine rechte Hand.
      Seh ich auch so. Man hatte mit DDR, Strootman, Ninja etc einfach auch mal härtere Typen im Kader mit entsprechendem Charakter. So Spieler fehlen uns einfach komplett. Genau das sind die Spieler, die man nicht mag, wenn sie für die gegnerische Mannschaft spielen.

      Übrigens: mit Mourinho haben wir jetzt den schlechtesten Start seit 43 Jahren, und zwar mit 9 Niederlagen aus 21 Spielen.

      Für mich ist die Roma leider auch so unattraktiv wie noch nie. Klar schaut man sie weiter und fiebert mit, aber es ist einfach nicht mehr dasselbe. Transfers seit Abgang vom Marlboro Man eigentlich nur noch für die Füße, da werden jede Saison irgendwelche Spieler für 15-20 Millionen geholt, die genau nichts bringen. Dadurch kommen diese dreistelligen Millionenbeträge zusammen, die bereits angesprochen wurden.

      Dass man auch mit weniger Geld ein gutes Team zusammenstellen kann, zeigen Teams wie Florenz oder Atalanta, das ist also nicht unbedingt das Problem. Auch die ganzen Trainer waren nicht das Problem. Es ist seit Jahren der Sportdirektor und die fragwürdigen Transfers , dass man die Kohle nach dem Trial and Error Prinzip einfach sinnlos raushaut und jedes Mal wieder am selben Punkt steht. Dass das niemand von den Verantwortlichen erkennt ist schon traurig.
      FORZA Daniele!