amantinooo's großer "italienische Vokabel" Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • auch wichtig die KÖRPERSPRACHE der italiener :D :D

      TOTTI wird uns das mal kurz demonstrieren

      bsp:

      [IMG:http://img2.stern.de/_content/53/19/531923/tottigross_500.jpg]

      das bedeutet soviel wie:

      ma che (cazzo) voi ---> aber, was willst du (schwanz usw... :D)

      das machen die italiener wirklich ganz oft, du musst mal bei einem fussballspiel drauf achten wenn sie sich beim schiri oder so beschweren kommt immer das :D

      anderes bsp:

      [IMG:http://www.notasdefutbol.com/images/totti1.bmp]

      das heisst:

      non ho fatto niente ---> ich habe nichts gemacht

      kommt auch oft nach einem foul
    • Original von mastertotti-10
      non ho fatto niente ---> ich habe nichts gemacht

      wie dieses Beispiel beweist, snd im italienischen auch doppelte Verneinungen durchaus üblich. Wörtlich übersetzt bedeutet non ho fatto niente eigentlich ich hab nicht nichts gemacht ;)

      Meistens ist dies der Fall, wenn (wie bei diesem Beispiel) ein Satz im passato prossimo(vergleichbar mit der Vergangenheit im deutschen) steht.

      Wie im Deutschen bildet man die Zeit aus einem Hilfsverb und dem passenden Partizip (Partizip Perfekt / participio passato). Beispiel: Ich habe gegessen.

      Bildung:
      Verben mit Endung in -are:
      Man eliminiert die Endung are und fügt ato hinzu.
      z.B.: lavorare (arbeiten) - lavor-ato (gearbeitet)

      Verben mit Endung in -ere:
      Man eliminiert die Endung ere und fügt uto hinzu.
      Diese regelmäßige Endung ist allerdings häufig durch unregelmäßige ersetzt.
      z.B: temere (fürchten) - tem-uto (gefürchtet)

      Verben mit Endung in -ire:
      Man eliminiert die Endung ire und fügt ito hinzu.
      z.B.: sentire (hören) - sent-ito (gehört)

      edit: Hätte nicht gedacht, dass es sich doch noch mal auszahlt, dass ich in der Schule Italienisch lerne :D





      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von asr_1927 ()

    • Also wird im ital. dem Verb immer iwas angehängt ?
      Oder gibts da noch andere Regeln? Also für Zeiten & Plural / Singular muss ja einfach das "Grundverb" geändert werden. Gibt es da noch Ausnahmen?
      Being a Roma fan is a full-time job. A full-time job without pay, benefits or means to sanity.
    • Original von amantinooo
      Also wird im ital. dem Verb immer iwas angehängt ?
      Oder gibts da noch andere Regeln? Also für Zeiten & Plural / Singular muss ja einfach das "Grundverb" geändert werden. Gibt es da noch Ausnahmen?

      Ist ja im deutschen auch so, dass einfach an den sog.Wortszock eine Endung angehängt wird, zB das Verb gehen:

      Einzahl:
      1.ich geh-e
      2.du geh-st
      3.er, sie, es geh-t

      Mehrzahl:
      1.wir geh-en
      2.ihr geh-t
      3.sie geh-en

      In dem Fall wird an die Silbe geh- also einfach immer eine andere Ändung angehängt. Im ital. ist's im Prinzip genau dasselbe. Es gibt aber (genau wie im deutschen) auch Ausnahmen, wie zB das ital. Wort für gehen, andare, eine ist:

      Infinitiv: andare

      Einzahl:
      1.vad-o
      2.va-i
      3.v-a

      Mehrzahl:
      1.and-iamo
      2.and-ate
      3.v-anno

      die Personalendungen bleiben allerdings auch bei den unregelmäßigen Verben, dieselben, nur das was davor steht, ist anders ;)


      Hier eine gute Seite, auf der du alles über die Verben (und auch über die restliche Grammatik) im italienischen nachlesen kannst:

      de.wikibooks.org/wiki/Italienisch:_Verben





      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von asr_1927 ()

    • Original von Dallo
      Jungs...etz mal Butter bei die Fische^^
      gibts ein paar Anmachsprüche oder so was? -->Kenn nur "Ciao Bella"...aber das is ja nix besonderes...ach ja: bitte nicht zu plump^^

      Kenn nur einen auf spanisch:"Hola chica!"

      Auf italienisch fällt mir momentan keiner ein, sowas lernt man leider nicht in der Schule X(





    • "Ti amo" – "Ich liebe dich" Kann klappen, fällt aber mit der Tür ins Haus.
      Wie wäre es statt dessen mit einem schlichten "Ciao!" oder "Salve!"

      "mi piaci" (sprich: piatschi; "du gefällst mir")
      "Ma che bella / che bello!" – "Welch eine schöne Frau / Welche ein schöner Mann!" – wer's mag
      "Ti ho visto da lontano e sono cotto/-a." – "Ich habe dich von weitem gesehen und jetzt bin ich total verknallt!" Oder auch: "Scusami, se ti fermo, ma vorrei tanto conoscerti." (sprich: konoscherti) - "Entschuldige, dass ich dich aufhalte, aber ich möchte dich so gerne kennen lernen." Das gibt zumindest Extrapunkte für die Ehrlichkeit.

      "Vorrei annegare nei tuoi occhi" – "In deinen Augen möchte ich ertrinken".

      "Posso invitarti? Che cosa bevi?" – "Darf ich dich einladen? Was möchtest du trinken?"

      Um schnell ins Gespräch zu kommen, bieten sich außerdem immer lobende Worte an, das funktioniert am einfachsten mit dem Standard "che bel...", angepasst an den Artikel des folgenden, also zum Beispiel "che bella giacca" (sprich: dschakka; Jacke), "che bei occhi" (sprich: okki; Augen), "che belle mani" (Hände), "che bella macchina" (Auto), "che bei capelli" (Haare), "che bella figura" (Figur), "che bella voce" (Stimme) oder "che bella collana" (Halskette).

      Oder "mi sono innamorato di te" – "ich habe mich in dich verliebt"

      "ti voglio bene", was in etwa dem deutschen "ich habe dich gern" entspricht - wörtlich heißt es "ich will dir gut". "Ti voglio" (sprich: voljo; "ich will dich") oder "ti desidero" ("ich begehre dich") dagegen sind sehr aktive Formulierungen, denen definitiv Taten folgen sollten, will man nicht als Schaumschläger(in) gelten.

      "Voglio sempre essere con te" – "Ich will immer bei dir sein"
      • "Senza di te non posso più vivere" – "Ohne Dich kann ich nicht leben"
      • "Sei l'uomo / la donna della mia vita" – "Du bist der Mann/die Frau meines Lebens"
      • "Senza di te la vita non ha più senso" – "Ohne dich macht mein Leben keinen Sinn"

      "Se non ci fossi dovrei inventarti" – "wenn es dich nicht gäbe, müsste ich dich erfinden"
      • "Sono pazzo di te" – "Ich bin verrückt nach dir"
      • "Giorno e notte sogno solo di te" – "Tag und Nacht träume ich nur von Dir"

      andiamo a…" "ballare" (tanzen), "prendere qualcosa" (etwas trinken) oder "andiamo in discoteca". Die Szene trifft sich in "qualche locale X" (sprich: kwalke), das heißt dann "andiamo in qualche locale X". Die neutralere Frage, auch auf der Suche nach Begleitung, wäre "Esci stasera?" - "gehst Du heute Abend aus?" Die beste Antwort: "Certo" - "aber sicher!"

      Hai una sigaretta" oder "Hai d'accendere" (sprich: dadschendere), "Hast du eine Zigarette" oder auch nur "hast du Feuer?" Nichtraucher fragen dann besser "Vuoi da bere?" - "Willst Du etwas trinken?" oder direkter "Cosa vuoi da bere?" - "Was möchtest du trinken?". Genug getrunken: "Vieni a ballare?" - "Kommst du mit tanzen?"

      Che bene che balli!" (sprich: ke) - "Wie gut du tanzt"
      Mi piace questa canzone" (sprich: mi piatsche) - "mir gefällt das Lied
      Vieni con me?" - "Kommst du mit mir

      Sono stanco morto" - "ich bin todmüde", ein nachgeschobenes "che bella serata che ho passato" - "was habe ich einen schönen Abend gehabt"
      Ti sei divertito?" - "hast du dich gut amüsiert" oder auch "Hai bevuto troppo?" - "hast du zu viel getrunken?".

      Hoffen es hilft im nächsten Rimini Urlaub!!!

      Ste
      C`è solo un capitano!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Roma Roma Roma ()

    • Willst du etwa sagen, dass ich jemals Schwachsinnsthreads eröffnet hab? Alles was ich in die Hand nehmen wird zu GOLD !
      Mal ehrlich, DANKE für Alle die uns hier die Sprache näher bringen. Es bringt wirklich was und lohnt sich "einzustudieren". Einfach fleissig weiter machen. Eure Arbeit ist nicht umsonst :)
      Being a Roma fan is a full-time job. A full-time job without pay, benefits or means to sanity.
    • proletenanmache :D

      aoh, ma che bella figa che sei - hey, was für eine geile alte du doch bist.

      das -aoh- kommt in rom immer vorne ran. ist sowas unübersetzbares wie hey oder in ö heast. der rest ist schwer zu übersetzen.



      funktioniert natürlich sicher nicht :D sollte man aber trotzdem wissen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nun c'è problema ()

    • Original von nun c'è problema
      proletenanmache :D

      aoh, ma che bella figa che sei - hey, was für eine geile alte du doch bist.

      das -aoh- kommt in rom immer vorne ran. ist sowas unübersetzbares wie hey oder in ö heast. der rest ist schwer zu übersetzen.



      funktioniert natürlich sicher nicht :D sollte man aber trotzdem wissen.



      Frei übersetzt: man, bist du ne geile muschi! aber wie schon gesagt, das zieht eher selten

      ste
      C`è solo un capitano!
    • Original von Roma Roma Roma
      Original von nun c'è problema
      proletenanmache :D

      aoh, ma che bella figa che sei - hey, was für eine geile alte du doch bist.

      das -aoh- kommt in rom immer vorne ran. ist sowas unübersetzbares wie hey oder in ö heast. der rest ist schwer zu übersetzen.



      funktioniert natürlich sicher nicht :D sollte man aber trotzdem wissen.



      Frei übersetzt: man, bist du ne geile muschi! aber wie schon gesagt, das zieht eher selten

      ste


      bester spruch! :D
    • Original von nun c'è problema
      proletenanmache :D

      aoh, ma che bella figa che sei - hey, was für eine geile alte du doch bist.

      das -aoh- kommt in rom immer vorne ran. ist sowas unübersetzbares wie hey oder in ö heast. der rest ist schwer zu übersetzen.



      funktioniert natürlich sicher nicht :D sollte man aber trotzdem wissen.


      heißt das nicht eigentlich "fica"? OK, im Dialekt ausgesprochen wahrscheinlich "figa" :D

      und gleich mal Tante Edith: gibts für den röm. Dialekt auch irgendwelche "Regeln", wie zum Beispiel, alle harten Konsonanten weich aussprechen (s.o.)?
      "OVUNQUE TU SARAI......"
      S.P.Q.R.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tottelino ()

    • naja, hört sich etwas ... ähm ... direkt an, is aber eigentlich öfters zu hören. genauso wie man ja auch ständig cazzo und minchia benutzt.

      zum romanesco (also dem röm. dialekt) kann ich nur ital. seiten anbieten. die dafür aber massenhaft:

      wiki

      wörterbuch

      einführung

      ...

      einfach gesagt:
      man nuschelt vor sich hin, spricht es weicher aus und spricht die hälfte der wörter nicht aus.

      ital. facciamo - röm. famo
      ital. andiamo - röm- 'nnamo
      ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nun c'è problema ()