Warner Bros will Juve

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Warner Bros will Juve

      Warner Bros an Juventus interessiert

      Der italienische Rekordmeister könnte in Zukunft in amerikanische Hände geraten

      Juventus Turin wird derzeit mit 60% Anteil von der Ifil, der Finanzgesellschaft der Fiat-Gruppe kontrolliert. Dies könnte sich in Zukunft ändern. Die US-amerikanische Film- und Fernsehgesellschaft Warner Bros möchte in den Calcio einsteigen. Diesbezüglich hat der US-Konzern bereits im letzten Jahr erste Kontakte geknüpft. Der italienische Fussballverein und Warner Bros haben bereits Kooperationen im Merchandisingbereich. Nach letzten Informationen ist jetzt aber das Interesse stark gestiegen. Die Amerikaner sind auch sehr am eigenen Fussballsender "Juventus-Channel" interessiert. Die Führung des Klubs hat bisher zu diesem Thema keine Stellung bezogen, dies dürfte aber schon bald eintreten. Für viele Szenenkenner in Italien, scheint eine Mehrheitsbeteiligung der Amerikaner zur Zeit unrealistisch, aber es mehren sich auch die Stimmen, wonach die Ifil (Besitzer Familie Elkann-Agnelli) zum Verkauf eines Teils der Aktien bereit wäre und somit nicht mehr als Hauptaktionär fungieren würde.

      4-4-2.com


      Jetzt fäng es hier auch schon an. Ich WENN ein Verein in der Serie A sowas machen sollte, dann nur Juve. Das trau ich nichtmal Inter zu. Klar sind das Gerüchte, aber das WB bei Juve mit drinn steckt ist Fakt & das ist lachhaft.
      :antijuve:
      Being a Roma fan is a full-time job. A full-time job without pay, benefits or means to sanity.
    • RE: Warner Bros will Juve

      Wir standen 2004 kurz davor, von den Russen gekauft zu werden.

      SEHR kurz davor sogar. In letzter Sekunde sprangen sie ab, alles war eigentlich schon geklärt, Einigung war da. Die Russen wollten den Italienern von sich und ihrem Land einen besseren Eindruck vermitteln und italienische Fußballclubs kaufen.
    • RE: RE: Warner Bros will Juve

      Philou5 schrieb:

      Wir standen 2004 kurz davor, von den Russen gekauft zu werden.

      SEHR kurz davor sogar. In letzter Sekunde sprangen sie ab, alles war eigentlich schon geklärt, Einigung war da. Die Russen wollten den Italienern von sich und ihrem Land einen besseren Eindruck vermitteln und italienische Fußballclubs kaufen.

      Das ganze wurde damals aber (Gott sei Dank!) durch irgendeinen Skandal (Wettskandal oder so) verhindert. Der schreckte die russen ab. Sonst wären wir jetzt wohl schon eine Filiale von Ch€l$ki! :rolleyes: